30328

WordPress 2.0.5 beseitigt Bugs und Lecks

30.10.2006 | 12:23 Uhr |

Die populäre quelloffene Weblog-Software „WordPress“ liegt jetzt in der neuen Version 2.0.5 vor.

Das neue Release wurde nicht wie in der Vergangenheit nach einem populären Jazz-Musiker benannt, sondern dieses Mal auf „Ronan“ und damit den gleichen Namen getauft wie der Nachwuchs von Lead Developer Ryan Boren. Es behebt vor allem Fehler der Vorversion und stopft dabei auch eine Reihe von Sicherheitslücken, ein Update wird daher für alle Nutzer empfohlen. Richtig neue Features wird es erst im nächsten Major Release 2.1 geben, dessen Subversion-Code sich aktuell auf dem Stand Alpha 3 befindet.

WordPress ist Open Source und hauptsächlich in PHP und JavaScript geschrieben. Zum Betrieb benötigt man einen Webserver mit PHP und eine MySQL-Datenbank. Wer das System einmal ohne eigene Installation ausprobieren möchte, kann sich beim Hosting-Angebot Wordpress.com kostenlos einen Zugang anlegen. Eine ausführliche Beschreibung des Systems in deutscher Sprache sowie die entsprechende Lokalisierung gibt es unter www.wordpress.de .

P.S: Wer nach der Installation des Upgrades mit einem Server-500-Fehler konfrontiert wird (dies betrifft offenbar eine kleine Minderheit von Nutzern), sollte das hier lesen... (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
30328