Wonderbook

Sony stellt Augmented-Reality-Bücher für PS3 vor

Mittwoch den 06.06.2012 um 05:31 Uhr

von Michael Söldner

© playstation.com
Sony will mit seinem Wonderbook die Vorzüge klassischer Bücher durch die Möglichkeiten von Augmented Reality erweitern.
Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles hat Sony mit dem Wonderbook ein interessantes Zubehör für die PlayStation 3  vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Buch, dass über die PlayStation Eye Kamera eine Verbindung zur Konsole aufbaut. Das auf dem Fernseher gezeigte Bild wird von der Hardware der PS3 um Augmented-Reality-Inhalte erweitert. So springen Figuren aus dem Buch heraus oder Szenarien werden durch dreidimensionale Inhalte lebendiger.

Der erste Titel für das Wonderbook wird von J.K. Rowling beigesteuert, die mit The Book of Spells eine Adaption ihrer Harry-Potter-Reihe entwickelt hat. Wer möchte, kann parallel zum Buch auch den PlayStation-Move-Controller als Zauberstab benutzen. Durch Entscheidungen des Spielers können Änderungen im Ablauf der Geschichte und dessen Ende herbeigeführt werden. Sony preist das Wonderbook als die Neuerfindung des klassischen Buchs an und verspricht eine Vermischung von Worten, Bildern und Geschichten.



Wann der Nachwuchs mit einem solchen Buch vor der Konsole geparkt werden kann, steht jedoch noch nicht fest. Auch über den Preis hat Sony noch keine Details bekannt gegeben. Wer jedoch bereits einen Move-Controller sowie eine PlayStation-Eye-Kamera besitzt, benötigt lediglich noch das um Augmented Reality erweiterte Buch als Zubehör.

Mittwoch den 06.06.2012 um 05:31 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1485948