102962

Remake des Spiele-Klassikers für Windows

05.11.2007 | 11:05 Uhr |

Der Entwickler Graham Goring hat ein Remake des Klassikers Wizball für Windows entwickelt. So manch C64-, Spectrum- oder CPC-Veteran dürfte sich noch an Wizball und dessen originelles Spielkonzept erinnern.

Der Spieleklassiker Wizball steht neuerdings als Remake für Windows zum Download und zum Spielen bereit.

Das Original stammt aus dem Jahre 1987 und wurde von Sensible Software für den C64 entwickelt und auf alle damals gängigen Plattformen portiert. Schon seinerzeit war das Spielkonzept durchaus originell: Als Spieler übernimmt man die Rolle von Wiz, der in Form einer Kugel der Welt wieder Farbe schenken muss, nachdem ein Bösewicht die Welt grau gemacht hat.

Zu Beginn ist die Steuerung von Wiz noch recht mühsam, denn er kann nur wie ein Ball springen. Wenn er Gegner erledigt, dann kann er Powerups aufsammeln, die ihm mehr Bewegungsfreiheit geben. Wichtig ist es den Begleiter, eine Katze, zu aktivieren, denn nur diese kann von bestimmten, abgeschossenen Gegnern die Farbe aufsammeln, mit der dann die Welt eingefärbt werden kann.

Das Remake orientiert sich ausschließlich an der C64-Fassung und enthält damit auch deren Bonuslevel. Weitere Infos zum Spiel und dem Spielprinzip finden Sie im Wikipedia-Artikel zu Wizball und in der beim Spiel mitgelieferten Readme-Datei. Die Steuerung erfolgt mittels der Cursortasten und den Tasten „Y“ (Schießen) und „X“ (Powerup) auswählen.

Download: Wizball 1.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
102962