80068

Witziger Protest gegen GEZ-Gebühren auf PCs

16.12.2004 | 15:55 Uhr |

Mit einer witzigen Aktion erregen derzeit einige Karlsruher Studenten im Internet Aufsehen. Unter dem Motto „Brot für die GEZ! – Eine Scheibe Gerechtigkeit“ protestieren sie gegen die Pläne, ab 2007 eine Rundfunknutzungsgebühr für PCs zu erheben.

Mit einer witzigen Aktion erregen derzeit einige Karlsruher Studenten im Internet Aufsehen. Unter dem Motto "Brot für die GEZ! – Eine Scheibe Gerechtigkeit" protestieren sie gegen die Pläne, ab 2007 eine Rundfunknutzungsgebühr für PCs zu erheben. Das Bemerkenswerte an dieser Gebühr sei die Tatsache, dass sie auch für PCs ohne TV-Karte erhoben werde.

Alles fing mit dem Standardbrief an, den Bürger erhalten, die kein Radio- oder Fernsehgerät angemeldet haben und folglich keine Rundfunkgebühren zahlen. Die Studenten verzierten eine Brotscheibe mit einer „Grußbotschaft“ und schickten diese in dem vorgefertigten Briefumschlag unfrankiert an die GEZ.

Doch das soll nur der Anfang sein: „Da uns immer noch Hilferufe aus Köln erreichten, sahen wir uns gezwungen, an die Hilfsbereitschaft der ganzen Bevölkerung zu appellieren und zwar in Form einer großen Brotspende bei Ebay.“ Dort haben die Initiatoren eine Auktion für 100 Brote mit Startpreis von je 1 Euro eingerichtet. Rund 150 Gebote gingen bereits in den ersten Stunden nach Start der Auktion ein und bis 23.12. – dann endet die Auktion – dürften es noch einige mehr werden.

Wichtig ist den Initiatoren der Hinweis, dass sie an der Aktion nicht verdienen wollen. Alles was nach Abzug der Ebay-Gebühren übrig bleibe, werde in Brot investiert und nach Köln geschickt. Die Höchstbietenden könnten sogar zwischen fünf verschiedenen Brotsorten wählen.

Wer ohne finanziellen Einsatz seinen Protest ausdrücken will, kann das übrigens auch tun. Auf der Website http://www.brot-fuer-die-gez.de/ stehen Flyer und E-Cards zur Verfügung. Die lassen sich entweder an Freunde und Bekannte oder an die GEZ verschicken.

Update: Bitte lesen Sie dazu auch folgende Meldung .

0 Kommentare zu diesem Artikel
80068