26840

Nachfolger des Internet Explorer 7 hat offiziell einen Namen

06.12.2007 | 16:12 Uhr |

Microsoft hat offiziell den Namen des Nachfolgers des Internet Explorer 7 bekannt gegeben. Mit einem nicht gerade allzu ernst gemeinten Blog-Eintrag, reagiert das für den Internet Explorer zuständige Microsoft-Team, auf Vorwürfe, es melde sich in letzter Zeit zu wenig zu Worte.

Offizieller geht´s nimmer: Dean Hachamovitch, General Manager für den Internet Explorer bei Microsoft, hat im offiziellen Blog des Internet-Explorer-Teams, einen Eintrag verfasst, in dem erstmals Microsoft offiziell verkündet, wie der Nachfolger des Internet Explorer 7 heißen wird. Und das einen Tag nachdem, so Hachamovitch, Microsoft-Gründer Bill Gates bei einem Event auf dem Microsoft-Campus in Redmond im Gespräch mit Bloggern bereits den Namen voreilig enthüllt hatte, sodass das IE-Team nun flott reagieren musste.

Der Nachfolger des Internet Explorer 7 wird

Internet Explorer 8

heißen.

Laut Hachamovitch standen diverse Namen zur Diskussion.

Hier eine Auswahl:

"IE 7+1
IE VIII
IE 1000 (think binary)
IE Eight!
iIE
IE for Web 2.0 (Service Pack 2)
IE Desktop Online Web Browser Live Professional Ultimate Edition for the Internet (the marketing team really pushed for this one ;-)
Ie2.079 (we might still use this for the Math Major Edition)"

Sie werden es vielleicht gemerkt haben, aber der Blog-Eintrag von Hachamovitch, in dem der offizielle Name des Internet-Explorer-7-Nachfolgers verkündet wird, ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

In Wirklichkeit reagiert Hachamovitch mit seinem Blog-Eintrag auf den in der Community aufkommenden Unmut darüber, dass das IE-Team in letzter Zeit eher still geworden ist und kaum noch Neuigkeiten zu verkünden hat. Im Endeffekt liegt es wohl daran, dass eifrig am Nachfolger gewerkelt wird. „Ihr werdet viel von uns hören und das schon bald. In diesem Blog und anderen Stellen. In der Zwischenzeit, missversteht bitte die Ruhe nicht als Inaktivität“, bittet Hachamovitch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
26840