10434

Witzig & praktisch: Akkus mit USB-Kopf zum Aufladen

21.09.2006 | 17:45 Uhr |

Für alle, die Akkus nicht per Ladegerät aufladen möchten, bietet USBCell die Möglichkeit, die Akkus über einen USB-Steckplatz aufzuladen. Dazu besitzen die Akkus einen aufklappbaren USB-Kopf.

Unter dem Namen USBCell werden in Großbritannien Akkus verkauft, die als Besonderheit über einen USB-Kopf verfügen. Der Clou: Die Akkus können an stromspendende USB-Anschlüsse angestöpselt und so aufgeladen werden.

In den NiMH-Akkus ist ein Auflader eingebaut, so dass die Akkus sowohl an einem USB-Anschluss eines PCs oder dem einer Xbox 360 aufgeladen werden können. Nach fünf Stunden sind die Akkus laut Angaben des Anbieter mindestens zu 90 Prozent aufgeladen. Alternativ können die Akkus auch in ein herkömmliches NiMH-Ladegerät gesteckt werden.

USBCell wird von dem britischen Anbieter derzeit nur in Großbritannien zum Verkauf angeboten. Der Preis für zwei Stück: 12,99 britische Pfund (ca. 19,40 Euro). Weitere Infos zu USBCell finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
10434