173346

Witzig: StarWars-Film im Ascii-Format

19.12.2001 | 14:44 Uhr |

George Lucas lässt die StarWars-Fans noch ein bisschen zappeln. Erst Mai 2002 soll die zweite Trilogie mit Episode 2 fortgesetzt werden. Besonders fleißige Fans haben sich die Mühe gemacht, die allererste Episode aus der ersten Trilogie als Ascii-Film im reinen Text-Modus umzusetzen.

George Lucas lässt die StarWars-Fans noch ein bisschen zappeln. Erst Mai 2002 soll die zweite Trilogie mit Episode 2 fortgesetzt werden. Besonders fleißige Fans haben sich die Mühe gemacht, die allererste Episode aus der ersten Trilogie als Ascii-Film im reinen Text-Modus umzusetzen.

Mit besonderer Liebe zum Detail, werden sowohl Todesstern, R2-D2, Rebellen, T-Fighter & Co. aus Buchstaben zusammengesetzt angezeigt.

Erzählt wird die Geschichte von Episode 4 "A New Hope", dem ersten Teil der Trilogie. Die Arbeit haben sich Simon Jansen und Mike Edwards gemacht.

Das ganze Werk in englischer Sprache können Sie sich auf dieser Web-Seite anschauen oder auf einem Telnet-Server. Zur Ansicht über Telnet gehen Sie unter Windows auf "Start - Ausführen" und geben dort bei bestehender Internet-Verbindung "telnet towel.blinkenlights.nl" ein.

Nasa entwickelt Roboter fürs All - mit Linux (PC-WELT Online, 27.07.2001)

Ausschnitte aus Star Wars: Episode 2 (PC-WELT Online, 28.04.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
173346