1935200

Withings Pulse O2 misst nun auch Blutsauerstoff

23.04.2014 | 09:28 Uhr |

Withings hat seinen Schrittzähler Pulse überarbeitet. Der neue Pulse O₂ kann neben den zurückgelegten Schritten und Höhenmetern nun auch den Blutsauerstoffgehalt messen. Außerdem hat Withings die App überarbeitet.

Withings hat sein Fitness-Gadget Pulse überarbeitet. Der neue Pulse O₂ Activity Tracker kommt mit flexibel verstellbarem Armband in zwei Farben, so dass der Nutzer das Gerät wie eine Armbanduhr tragen kann. Zusätzlich erfasst der überarbeitete Withings Pulse den Sauerstoffgehalt des Blutes und ist damit - laut Hersteller - der erste Tracker, der neben der Herzfrequenz auch den Blutsauerstoff messen kann.

Zeitgleich hat Withings die Health Mate-App für Android und iOS aktualisiert. Sie bietet nun auch ein Live Coaching-Programm, das die erhobenen Werte zusammengefasst. Außerdem legt Withings nun mehr Wert auf die Motivation per virtuellen freischaltbaren Belohnungen - bei unserem Test des ersten Pulse gab es diese noch nicht. Dem Nutzer wurden lediglich Diagramme seiner Fitness-Daten angezeigt.

Wie sein Vorgänger erfasst der Pulse O₂ neben den zurückgelegten Schritten und Höhenmetern auch den Schlaf und die Herzfrequenz. Die nun hinzugekommene Messung des Blutsauerstoffgehalts erfolgt mittels einer Linse auf der Rückseite des Gerätes. Eine genaue Erfassung des Blutsauerstoffwertes ist besonders für Athleten, Bergsteiger und Menschen mit Atemproblemen wie Asthma von Bedeutung. Neu hinzugekommen ist außerdem die automatische Hintergrundsynchronisation via Bluetooth Low Energy. Um diese nutzen zu können, muss Ihr Smartphone oder Tablet das Bluetooth-Profil natürlich unterstützen.

Der Withings Pulse O₂ ist ab sofort bei ausgewählten Händlern und auf Withings.com für 119,95 Euro erhältlich. Der erste Pulse war mit 99,95 Euro bei Marktstart deutlich günstiger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1935200