1690191

Wissenschaftler entwickeln Computer, der niemals abstürzt

16.02.2013 | 05:02 Uhr |

Britische Forscher haben einen Rechner entwickelt, der nicht durch Abstürze gefährdet sein soll.

Selbst in großen Rechenzentren kommt es immer wieder zu Systemabstürzen, auch Privatanwender kennen das Problem eines unerwarteten Blue Screens . Wissenschaftler des University College in London wollen diese Schwachstelle künftig ausmerzen. Ihr Rechner unterscheidet sich grundlegend von derzeit verwendeten Systemen, die sich Datenpakete aus dem RAM laden, diese bearbeiten und danach wieder im Arbeitsspeicher ablegen.

Der Computer der Forscher kann seine Daten mit den dafür vorgesehenen Instruktionen verbinden. Die bearbeiteten Zahlen werden anschließend in voneinander getrennten Systemen abgelegt. Jedes dieser Systeme verfügt über einen Speicher für inhaltsgebundene Daten und kann nur mit ähnlichen Systemen kooperieren. Anstelle einer festen Reihenfolge sucht sich der Rechner die Abfolge der Bearbeitung per Zufall aus. Die mit den Daten verbundenen Instruktionen werden gleichzeitig abgearbeitet, kein System werde dabei bevorzugt.

PC-Probleme selbst lösen: PC-Abstürze und Instabilitäten beheben

Sollte eines der Systeme abstürzen, stehen mehrere Kopien der Instruktionen an anderer Stelle bereit. Für Heimanwender werde das neue Rechner-System nach Angaben der Forscher jedoch erst in ferner Zukunft zur Verfügung stehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1690191