11378

Winzip Self-Extractor 3.0 erschienen

18.05.2006 | 11:55 Uhr |

Winzip hat die Version 3.0 des Tools Winzip Self-Extractor zum Download bereitgestellt. Im Vergleich zur Vorgängerversion gibt es diverse Neuerungen.

Mit Winzip Self-Extractor können Anwender selbstextrahierende Archive aus ZIP-Dateien erstellen. Das Tool der WInzip-Macher, die mittlerweile zu Corel gehören ( wir berichteten ) ist nun in der Version 3.0 erschienen.

Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, die selbstextrahierenden Archive mittels AES (128- oder 256 Bit) zu verschlüsseln. Die Kompressionsmethoden PPMd und Enhanced Deflate werden neuerdings unterstützt. Außerdem können nun hochauflösende Icons (16x16, 32x32, 48x48 bis 32 Bit) in den selbstextrahierenden Zip-Dateien verwendet werden.

Winzip Self-Extractor 3.0 ist für Windows 98, ME, 2000 und XP verfügbar. Die Demoversion kann 45 Tage getestet werden. Die Vollversion ist für knapp 40 Euro erhältlich.

Download. Winzip Self-Extractor 3.0

Alternative: 7-Zip ist gratis und erlaubt ebenfalls das Erstellen von selbstextrahierenden Archiven. Der Packer ist kürzlich in der neuen finalen Version 4.42 erschienen ( wir berichteten ).

0 Kommentare zu diesem Artikel
11378