30582

Winzip 11.0 - Neu-Auflage des Klassikers

16.11.2006 | 10:44 Uhr |

Winzip - Klassiker unter den Packprogrammen - geht jetzt in Version 11 an den Start.

Knapp ein Jahr ist es her, dass Winzip 10.0 veröffentlicht wurde ( wir berichteten ). Nun steht die englischsprachige finale Version von Winzip 11.0 zum Download bereit. Winzip International LLC hat in allen Bereichen des Programms Hand angelegt - die meisten Änderungen an Winzip 11.0 sind dabei im Hinblick auf die Bedienung zu verzeichnen.

Anwender können nun bei Winzip per "Best Compression" automatisch die Kompressionsmethode auswählen lassen. Damit kommen die Entwickler Forderungen aus der Community nach, die der Firma nach Einführung von PPMd and bzip2 in der Version 10 reichlich Feedback zukamen ließen. Kopfschmerzen bereitete den Nutzern, dass es bei so vielen zur Auswahl stehenden Komprimierungs-Methoden doch manchmal eine recht haklige Angelegenheit sei, die richtige zu wählen. Die Einstellung "Best Compression" soll Abhilfe schafffen.

Was Musikdateien angeht, hat sich Winzip auch was einfallen lassen. Für Wav-Dateien hat Winzip International LLC einen weiteren Algorithmus integriert. Zum Einsatz kommt das Open-Source-Paket Wavpack. Nicht ganz so geschickt: Wavpack kann nicht manuell aus dem Menü angewählt werden, Winzip nimmt die Kompression mit dem Algorithmus nur automatisch vor (wozu Best Compression eingestellt sein muss).

Mit Version 10 eingeführt und konsequent weiterverbessert - aber weiterhin leider nur Bestandteil der Pro-Fassung - ist der Winzip Job Wizard. Der Wizard kann nun beispielsweise so eingestellt werden, dass Berichte über durchgeführte Jobs mit Logs automatich versandt werden.

Gut auch: Mit Winzip 11.0 wurde die Möglichkeit geschaffen, .BZ2- und .RAR-Dateien zu öffnen - ohne dass ein weiteres Tool für die Aktion hinzugezogen werden muss. Die komplette Liste mit allen Verbesserungen können Sie übrigens hier bei Winzip.com (englischsprachig) finden.

Wie bereits bei Winzip 10.0 steht auch der Nachfolger wahlweise als Standard- und als Pro-Version bereit. Die Pro-Version unterscheidet sich von der Standard-Version etwa dadurch, dass sie die Eingabe per Kommandezeile (ist allerdings ein separater Download) unterstützt. Des Weiteren lassen sich bei der Pro-Version vordefinierte Datenbackups per Wizard anlegen. Etwa für Favoriten oder auch den Bereich "Eigene Dateien". Und nur Winzip 11.0 Pro besitzt die FTP-Upload-Funktion und erlaubt das Zippen von Dateien und das anschließende Brennen auf einen Rohling, gleich ob CD oder DVD.

Der Download von Winzip 11.0 Final beträgt etwa 7,3 MB. Das Programm läuft unter Windows 2000 und XP und kann 45 Tage getestet werden, danach muss die Software lizenziert werden.

Download: Winzip 10.0 Build 7245 / 11.0 Final

0 Kommentare zu diesem Artikel
30582