863320

Windows- und Intel-Ära ist vorbei, sagt Asus

14.06.2011 | 11:20 Uhr |

Bedeuten Tablets und Smartphones das Ende der Markt-Dominanz von Windows und Intel?

Windows dominiert den Betriebssystem-Markt und Intel den CPU-Markt – bisweilen wird diese Dominanz auch Wintel-Ära genannt (das Wort Wintel setzt sich zusammen aus Windows und Intel). Das Wintel-Zeitalter ist nun aber vorbei, s agt zumindest Jonney Shih , Vorsitzender bei Asus.

Alles über Windows 7 plus Tipps & Tricks

Gescheitert sei Wintel, weil es den Tablet- und Mobilmarkt nicht für sich gewinnen konnte, argumentiert Shih. Asus lerne von Vorreitern wie Apple und Sony, um auf dem neuen Markt Fuß zu fassen. Das Aufbrechen von Wintel gebe anderen Unternehmen die Chance mit innovativen Produkten auf den Markt zu kommen.

Was Shihs Meinung unterstützt: Windows 8 soll nicht nur auf Intel- und AMD-CPUs laufen, sondern auch auf ARM-Prozessoren. ARM-CPUs sind häufig in Tablets verbaut.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
863320