1944941

Windows Store mit neuen Funktionen

14.05.2014 | 17:06 Uhr |

Microsofts Windows Store für Windows 8 und Windows 8.1 bekommt einige neue Funktionen, mit denen sich Apps per fester Navigation einfacher finden lassen.

Microsoft hat dem Windows Store für Windows 8 und Windows 8.1 ein Update spendiert. Mit einigen neuen Funktionen ist der Redmonder Konzern eigenen Angaben zufolge auf Kundenwünsche eingegangen, wobei unter anderem die Durchsuchbarkeit des Stores verbessert wurde. Zu den drei großen Neuerungen zählen eine feste Navigationsleiste, prominente Kacheln sowie die Möglichkeit für Publisher, universelle Windows-Apps anzubieten.

Während Nutzer bislang mit dem Finger über den Touchscreen streichen oder einen Rechtsklick ausführen mussten, um die Navigationsleiste aufzurufen, ist dieses Element nun ein fester Bestandteil im Windows Store. Die Leiste bleibt konstant eingeblendet und bietet vier Buttons: Charts, Kategorien, Sammlungen und Zugriff auf den eigenen Account.

Von XP, 7 oder 8 richtig auf Windows 8.1 upgraden

Mit den neuen Kacheln werden weiterhin neue und beliebte Inhalte prominent platziert. Weiterhin können Publisher ihre Apps für Windows und Windows Phone auf mehreren Windows Geräten verlinken. Einmal gekauft, können die Anwendungen mit einem Klick auch auf andere Windows-Hardware geladen und genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1944941