1660303

Windows Phone Store erreicht 150.000 Apps

01.01.2013 | 13:28 Uhr |

Pünktlich zum Jahreswechsel durchbricht Microsofts Windows Phone Store die Rekordmarke von 150.000 Apps.

Wie Microsoft heute in seinem Windows Phone Developer Blog bekannt gibt, hat der Windows Phone Store zum Jahreswechsel die Rekordmarke von 150.000 Apps durchbrochen. In den vergangenen zwölf Monaten wurde die Download-Plattform dabei um rund 75.000 neue Applikationen erweitert.

Ebenso wie Microsoft benötigte auch Apples App Store zwei Jahre, um diese Rekordmarke zu erreichen. Im Vergleich zu den Redmondern, die mit ihrem Windows Phone Store relativ spät durchstarteten, zählt Apples App Store inzwischen rund 740.000 Anwendungen. Microsoft landet damit hinter Apple und Google auf Platz drei der App-Store-Betreiber. Auf Rang vier findet sich RIMs BlackBerry App World mit nur 90.000 Apps.

Praktische Tipps: So wird Windows Phone sicher

Nach dem Start 2010 führte Microsoft regelmäßige Verbesserungen für den Windows Phone Store ein. So ist es seit 2012 unter anderem möglich, eine fehlerhafte App zu melden oder eine Sammlung anzulegen. Die Bing-Integration und Smart-Lists sorgen außerdem für bessere Suchergebnisse. Aktuellen Statistiken zufolge, lädt jeder Windows-Phone-Nutzer rund 54 Applikationen auf sein Smartphone.

Video: Windows Phone 8 vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1660303