Windows Phone 8

Nokia enthüllt Lumia 620

Mittwoch, 05.12.2012 | 18:03 von Denise Bergert
Nokia veröffentlicht im Januar 2013 eine preisgünstige Alternative zu den Windows-Phone-8-Smarpthones Lumia 920 und Lumia 820.
Nachdem es in den vergangenen Wochen bereits Gerüchte um ein Lumia 620 gab, wurde das Windows-Phone-8-Gerät heute offiziell von Marko Ahtisaari, Executive Vice President of Design bei Nokia, im Rahmen der LeWeb Konferenz in Paris angekündigt .

Das Lumia 620 fällt kleiner aus als die beiden Flaggschiff-Smartphones Lumia 920 und Lumia 820 . Unter dem ClearBlack-Display im 3,8-Zoll-Format und einer 800 x 480 Auflösung werkeln ein 1-GHz-Dual-Core-Snapdragon-S4-Prozessor und 512 MB RAM. An der Front findet sich die obligatorische VGA-Kamera, an der Rückseite hat Nokia ein 5-Megapixel-Pendant mit Autofokus und LED-Blitz verbaut. Die Linse kann HD-Videos in 720p mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Die Hardware misst 115,4 x 61,1 x 11,02 mm und bringt inklusive Akku 127 Gramm auf die Waage. Zur weiteren Ausstattung gehören NFC, WLAN, Bluetooth 3.0, GPS und micro-USB. Wie die anderen Smartphones der Lumia-Familie, wird auch das Lumia 620 in mehreren Gehäuse-Farben erhältlich sein. Zur Auswahl stehen Limetten-Grün, Orange, Magenta, Gelb, Cyan, Weiß und Schwarz. Die Geräte-Form fällt zudem runder aus, als bei den beiden großen Brüdern.


Das Lumia 620 ist mit 249 US-Dollar das bislang preiswerteste Windows-Phone-8-Smartphone von Nokia. Der Verkaufsstartschuss fällt im Januar 2013 in Asien, dem Mittleren Osten und Afrika. Europa und Kanada sollen wenig später folgen. Ein konkreter Termin sowie ein Preis für Deutschland stehen bislang jedoch noch nicht fest.

Nokia Lumia 920 im Test-Video
Nokia Lumia 920 im Test-Video
Mittwoch, 05.12.2012 | 18:03 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1646223