Günstiger Umstieg noch möglich

Windows 8 Vorabversionen abgelaufen - nur noch bis 31.1. günstig erhältlich

Mittwoch den 16.01.2013 um 09:47 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Microsoft Windows 8 64-Bit DE OEM
Microsoft Windows 8 64-Bit DE OEM
23 Angebote ab 84,12€ Preisentwicklung zum Produkt
Windows 8 Pro nur noch bis 31.1. günstig erhältlich
Vergrößern Windows 8 Pro nur noch bis 31.1. günstig erhältlich
Die Vorabversionen von Windows 8 sind seit Dienstagabend abgelaufen. Nur noch bis zum 31. Januar ist ein günstiger Umstieg auf Windows 8 möglich.
Die von Microsoft veröffentlichten Vorabversionen von Windows 8 sind am frühen Abend des 15. Januar 2013 nun offiziell abgelaufen. Konkret betroffen sind Windows 8 Developer Preview, Windows 8 Consumer Preview und Windows 8 Release Preview. Bereits seit Anfang des Jahres wurden die Nutzer dieser Versionen per Hinweis auf den Ablauf informiert.

In dieser Support-Info weist Microsoft darauf hin, dass nach dem Ablauf der Gültigkeit der Vorabversionen das Betriebssystem nun fortan regelmäßig Neustarts durchführt. Der Neustart erfolgt demnach stündlich, wenn der Hinweis "Windows aktivieren" in der Systemsteuerung erscheint, so dass dem Nutzer genügend Zeit bleibe, seine Daten zu sichern. Erscheint in dem Windows-Aktivierungs-Bildschirm der Hinweis "Diese Vorabversion von Windows ist abgelaufen", dann erfolgt der Neustart des Rechners alle zwei Stunden und alle nicht gespeicherten Daten gehen dabei verloren.

Wer Windows 8 weiterhin nutzen möchte, der hat noch bis zum 31. Januar 2013 die Möglichkeit, dass neue Betriebssystem zu einem stark reduzierten Preis von 30 Euro als Windows 8 Pro (Upgrade) als Download-Version im Microsoft Online-Store zu erwerben. Um Windows 8 Pro installieren zu können, muss auf dem Rechner Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 installiert sein. Ab dem 1. Februar 2013 wird Windows 8 dann - wie wir bereits berichteten - laut Angaben von Microsoft deutlich teurer. Windows 8 wird ab dann für 119,99 Euro und Windows 8 Pro für 279,99 Euro erhältlich sein.

Windows 8 - Bedienung mit Maus & Tastatur vs. Touch
Windows 8 - Bedienung mit Maus & Tastatur vs. Touch

Mittwoch den 16.01.2013 um 09:47 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (16)
  • deoroller 17:15 | 17.01.2013

    Die Taube in der Hand hält man auch besser fest. Die hat man. Wenn man zu Windows 8 wechselt, verlässt man den sicheren Hafen. Man kann zwar auch die Taube auf dem Dach erreichen, aber dann kann es einen schnell erwischen.

    Antwort schreiben
  • maxthedome 17:08 | 17.01.2013

    Danke für Eure Antworten, es bleibt Win7!

    Antwort schreiben
  • kone9 16:10 | 17.01.2013

    ob er sich win 8 antut muss jeder selbst wissen, lade dir doch eines herunter und installiere es in einer virtuellen maschine.

    Antwort schreiben
  • qqqaqqq 23:37 | 16.01.2013

    Zitat: maxthedome
    Wie ist denn Eure Meinung hierzu, welche Erfahrungen habt Ihr mit Win8 gemacht?

    Ich habe die Möglichkeit des offiziellen Beta Test genutzt und die Consummer sowie die Release Preview getestet.
    Zitat: deoroller
    Es gibt auch eine Reaktion auf Windows 8.

    Ja das gibt meine ersten Reaktionen ganz gut wieder.

    Ich habe es dann doch noch 3 Monate mit Murks Ausgehalten. Und bin wieder Glücklich mit Windows 7.

    Nutze die Möglichkeit es bei jemanden der es schon hat zu testen. Dann siehst du ob es Kompatibel zu dir ist. Bei mir war es leider die Komponente User nicht.

    Antwort schreiben
  • deoroller 18:50 | 16.01.2013

    @genoekel
    O.k. wenn man einen Datenträger hat und einen Code, mit dem man aktivieren kann, kann man damit auch an einem anderen PC installieren oder die Lizenz verkaufen oder verschenken. Du hast dann Windows 8 Pro Upgradeversionen.

    Antwort schreiben
1667631