1943554

Windows 8.1 Update 1: Microsoft verlängert Galgenfrist

12.05.2014 | 16:36 Uhr |

Microsoft gewährt Windows-8-Nutzern einen Aufschub für die Pflicht-Installation des Update 1 für Windows 8.1. Die Nutzer erhalten 30 Tage mehr Zeit.

Windows 8.1 Update 1 ist seit einem Monat erhältlich und spendiert Windows 8 zahlreiche Verbesserungen und auch Neuerungen. Ursprünglich hieß es seitens Microsoft, dass die Nutzer innerhalb des ersten Monats das Update installieren müssen, um alle am  Patch-Day am 12. Mai veröffentlichten Sicherheitsupdates erhalten zu können. Die Frist hat Microsoft nun am Montag verlängert.

Per Blog-Eintrag teilt Microsoft mit, dass die Nutzer nun bis zum Patch-Day im Juni Zeit haben, das Update 1 für Windows 8.1 via Windows Update zu installieren. Die dann am 10. Juni ausgelieferten Sicherheitsupdates werden sich dann nur auf einem Windows-8-System installieren lassen, wenn das Update 1 für Windows 8.1 zuvor installiert worden ist."Wir glauben, dass die Mehrheit der Leute das Update bereits erhalten haben, erkennen aber an, das es noch nicht alle haben", so Microsoft. Um sicherzustellen, das auch letztere Nutzer alle Sicherheitsupdates im Mai erhalten, habe man sich zur Verlängerung der Installationspflicht um 30 Tage entschieden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1943554