1753585

Windows 8.1 - neue Vorabversion geleakt

17.04.2013 | 14:01 Uhr |

Im Web kursiert eine neue, frühe Vorabversion von Windows 8.1 (auch Windows Blue genannt), die einige interessante Detail-Änderungen enthält.

In Tauschbörsen ist eine neue Vorabversion von Windows 8.1 (Windows Blue) gesichtet worden. Windows 8.1 trägt in dieser Fassung die Build-Nummer 9369. Die Microsoft-Entwickler haben in der neuen Version  kleinere optische und funktionelle Änderungen bei der Kachel-App-Oberfläche durchgeführt. Das betrifft vor allem die gleichzeitige Nutzung mehrere Kachel-Apps. Sind zwei oder mehrere Kachel-Apps gleichzeitig neben- und bzw. oder untereinander auf dem Bildschirm geöffnet, dann kann der Anwender nun über ein neues Einstellungsfenster festlegen, welche Ansicht der jeweiligen App  angezeigt werden soll.

Ebenfalls neu in Windows 8.1 Build 9369: Microsoft hat eine neue Datei-Explorer-Kachel-App integriert über die Anwender bequem über eine touchoptimierte Oberfläche auf den Festplatten-Inhalt zugreifen können. Außerdem ist in dieser Explorer-App auch die Unterstützung für den Cloud-Speicher-Dienst Skydrive bereits integriert.

Microsoft scheint auch an die vielen Windows-8-Nutzer zu denken, die Windows weiterhin überwiegend mit Tastatur und Maus nutzen. Auf dem Start-Bildschirm erscheint nun unten links ein Icon. Wenn man auf dieses Icon klickt, dann erscheint eine Übersicht über alle verfügbaren Apps. Bisher müssen Windows-8-Nutzer zum Aufruf dieser Ansicht auf dem Start-Bildschirm zunächst die Charm-Leiste aufrufen und dann auf das Suchen-Icon klicken. Oder alternative den Start-Bildschirm aufrufen und dann ein "*" eingeben. In der App-Übersicht wurde außerdem ein neuer Filter hinzugefügt. Wird dieser Filter aktiviert, dann werden nur noch die am häufigsten genutzten Apps aufgelistet.

Ebenfalls neu soll die Möglichkeit sein, direkt vom Lockscreen aus auf die Kamera-Funktionen zugreifen zu können. Das ist vor allem für Tablet-Nutzer interessant, die eine schnelle Möglichkeit wünschen, ein Foto oder Video zu drehen.

Seit kurzem kursieren im Web auch die Gerüchte, dass mit Windows 8.1 der Start-Button ein Comeback feiern könnte und das es künftig möglich sein könnte, Windows 8 direkt - und wie von Usern vielfach gewünscht - in den Desktop zu booten.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1753585