Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2009143

Windows 10 Build 9860: Neue Version ist erschienen

22.10.2014 | 10:45 Uhr |

Windows-10-Tester erhalten nun eine neue Build der Vorabversion. In Build 9860 gab es über 7000 Änderungen. Das ist neu.

Alle Tester von Windows 10 können nun eine neue Build der Vorabversion herunterladen: Windows 10 Technical Preview Build 9860. Nur drei Wochen nach Veröffentlichung der ersten Vorabversion (Build 9841) liefern die Entwickler mit Build 9860 damit ein erstes umfangreiches Update aus.

Windows 10 Technical Preview im ersten Test

In Windows 10 Technical Preview 9860 wurden laut Microsoft über 7000 Änderungen vor allem unter der Haube gemacht. Es gibt aber auch ein paar Änderungen, die sich sofort bemerkbar machen.

Windows 10 TP: Eine neue Build steht zum Download bereit
Vergrößern Windows 10 TP: Eine neue Build steht zum Download bereit

Microsoft hat in Windows 10 Technical Preview die Möglichkeit integriert, die Tester regelmäßig mit neuen Builds zu versorgen. Das geschieht automatisch. Alternativ können Sie das Preview-Update auch manuell anstoßen. Dazu müssen Sie in Windows 10 unter "Update and recovery" in den Bereich "Preview builds" wechseln. Nach einem Klick auf "Check now" können sie dann überprüfen, ob eine neue Vorabversion vorliegt. Wenn ja, dann kann diese über einen Klick auf "Download now" heruntergeladen werden.

Windows 10 - Das beste Windows aller Zeiten?

Build 9860: Download und Installation

Früher erschienen nur selten neue Builds von Windows-Vorabversionen und selbst dann wurden diese als ISO-Dateien ausgeliefert und eine Neuinstallation wurde fällig. Über die neue Methode liefert Microsoft nun neue Builds deutlich schneller und bequemer aus. Eine Neuinstallation ist nicht notwendig und alle Programme, Einstellungen und Dokumente bleiben erhalten.

Aber auch hier gilt: Es handelt sich um eine Vorabversion, die Fehler enthalten kann, die im Extremfall zum Verlust aller Daten führen.

Der Download der neuen Build 9860 beträgt je nach CPU-Architektur zwischen 2 Gigabyte und 2,75 Gigabyte und dauert damit eine Zeit lang. Windows gibt dabei kein Feedback über den Fortschritt des Downloads. Sie sollten sich also einfach gedulden. Nach Abschluss des Downloads beginnt Windows mit der Installation. Auch das dauert eine Zeit und es werden dabei mehrere Neustarts durchgeführt. Beim ersten Mal nach der Installation dauert auch das Booten von Windows 10 deutlich länger.

Neues Action Center feiert Premiere

Mit Windows 10 Technical Preview Build 9860 feiert das neue "Action Center" seine Premiere. In diesem Benachrichtigungsbereich werden alle wichtigen System- und Programmbenachrichtigungen gesammelt, die Windows bisher in separaten Fenstern anzeigt.

Windows 10 TP Build 9860 mit neuem Action Center
Vergrößern Windows 10 TP Build 9860 mit neuem Action Center

Wird beispielsweise ein Programm über den Microsoft Store installiert, so findet sich im neuen "Action Center" die Information darüber inklusive Datum und Uhrzeit. Auch Benachrichtigungen des Kalenders oder anderer Anwendungen landen hier an einem zentralen Ort, wie man es von mobilen Betriebssystemen her kennt. Das "Action Center" lässt sich über ein neues Icon gleich neben der Uhrzeit in der Taskleiste ein- und wieder ausblenden.

Battery Saver und DataSense

Windows 10 Build 9860 erbt auch zwei bisher von Windows Phone bekannte Funktionen. Die Funktion "Battery Saver" soll die Laufzeit der mobilen Geräte verlängern, in dem automatisch die Hintergrundaktivitäten des Betriebssystems reduziert und die Hardware-Einstellungen angepasst werden.

Im neuen Bereich Data Sense darf verfolgt werden, welche Datenmengen über WiFi oder eine Mobilfunkverbindung übertragen wurden.

Windows 10 Technical Preview Build 9860 - die weiteren Neuerungen und Verbesserungen

Es gibt aber noch einige weitere Änderungen, die einer Erwähnung wert sind. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, ein geöffnetes Fenster mit der Tastenkombination Windows-Taste + Shift + Pfeiltaste auf einen anderen Monitor zu schicken.

Windows 10 TP Build 9860: Task-Switch-Funktion
Vergrößern Windows 10 TP Build 9860: Task-Switch-Funktion

Auch bei den virtuellen Desktops bessert Microsoft nach. Eine schicke Vollbild-Animation signalisiert dem Anwender nun, wenn er von einem virtuellen Desktop zu einem anderen virtuellen Desktop wechselt. In der ersten Build 9841 fiel es in der Tat schwer einen solchen Desktop-Wechsel zu erkennen.

Neue Builds künftig schneller erhalten

In den Einstellungen können Anwender außerdem nun festlegen, wie häufig sie neue Builds der Vorabversion von Windows 10 erhalten möchten.

Neue Builds von Windows 10 erhalten Sie nach Auswahl von "Fast" künftig schneller
Vergrößern Neue Builds von Windows 10 erhalten Sie nach Auswahl von "Fast" künftig schneller
© Microsoft

Die Windows-10-Entwickler haben laut jüngsten Angaben von Microsoft bereits über 250.000 Mal Feedback von den Testern erhalten. Dieses Feedback und die Vorschläge aus der kürzlich gestarteten Windows Suggestion Box werden von Microsoft kontinuierlich ausgewertet und bei der Entwicklung von Windows 10 berücksichtigt.

Vor der Auslieferung einer neuen Build, wird diese zunächst ausgiebig von Microsoft getestet. Wer in der neuen Einstellung den Eintrag "Fast" auswählt, erhält eine neue Build von Windows 10 künftig bereits bevor Microsoft alle internen Tests abgeschlossen hat. Wer sich für "Slow" entscheidet, erhält nur Builds, die von Microsoft ausgiebiger durchgetestet wurden.

Windows 10 Technical Preview: Hier geht´s zum Download

Fazit: Schritt in die richtige Richtung

Nur drei Wochen nach Windows 10 TP Build 9841 liefert Microsoft nun die neue Build 9860 aus. Und schafft damit die Grundlage, künftig noch schneller neue Vorabversionen ausliefern zu können. So nah durften Windows-Fans noch nie den Entwicklern einer neuen Windows-Version auf die Finger schauen. Die neue Build zeigt auch, dass die erste Vorabversion von Windows 10 nur ein kleiner Vorgeschmack auf das war, was noch kommen wird. Wir sind gespannt, wie sich das Betriebssystem über die kommenden Wochen und Monate weiter entwickeln wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2009143