2032501

Windows 10-Preview hat 450.000 tägliche Nutzer

18.12.2014 | 15:06 Uhr |

450.000 Windows-10-Tester nutzen die Preview des Windows-8.1-Nachfolgers jeden Tag. 1300 Fehler konnte Microsoft deshalb bereits in der neuen Windows-Version schließen.

Über 450.000 IT-Begeisterte testen derzeit aktiv die Preview von Windows 10. Das hat Microsoft jetzt mitgeteilt, wie die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley schreibt.

Diese 450.000 Anwender sind rund 30 Prozent der insgesamt registrierten Windows-10-Nutzer, wie Jo Foley weiter ausführt. Diese als „hoch aktiv“ bezeichneten 450.000 Windows-10-Tester würden die Preview von Windows 10 jeden Tag verwenden. Besonders auffällig sei laut Microsoft-Verantwortlichen, dass diese Windows-10-Tester die neue Windowsversion viel intensiver nutzen würden als es seinerzeit bei den Testern von Windows 7,8 und 8.1 der Fall gewesen sein soll. Microsoft habe deshalb bereits rund 1300 Fehler in der Windows-10-Preview beheben können.

Microsoft hatte Mitte Oktober 2014 die erste öffentliche Technical Preview von Windows 10 zum Testen vorgestellt. Im November schob Microsoft dann die zweite Preview nach. Anfang 2015 soll schließlich die dritte Preview folgen. Konkret könnte das am 21. Januar 2015 während eines Windows-10-Events in Redmond der Fall sein. Diese dritte Windows-10-Preview soll dann mehr Endconsumer-relevante Funktionen als die bisherigen beiden Previews von Windows 10 vorweisen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2032501