168764

Windows XP geht ins Presswerk

21.08.2001 | 11:12 Uhr |

Nach Ansicht von Steve Ballmer steht der termingerechten Einführung von Windows XP nichts mehr im Weg. Noch diesen Freitag soll das neue Betriebssystem in die Produktion gehen und somit pünktlich am 25. Oktober erhältlich sein.

Nach Ansicht von Steve Ballmer steht der termingerechten Einführung von Windows XP nichts mehr im Weg. Noch diesen Freitag soll das neue Betriebssystem in die Produktion gehen und somit pünktlich am 25. Oktober erhältlich sein. Dies berichtet unser Schwestermagazin "Computerwoche" .

"Unser Job ist es jetzt, Windows XP zu vollenden", so Steve Ballmer auf einer Konferenz in Sao Paulo. "Mit etwas Glück haben wir es am Freitag fertig." Kritiker in den USA haben jedoch gefordert, die Veröffentlichung von Windows XP zu verschieben. Speziell der US-Senator Charles Schumer betrachtet das neue Betriebssystem als "unfair, wettbewerbsfeindlich und auf lange Sicht außerordentlich nachteilig für viele Verbraucher".

Windows XP verknüpft Microsoft-Anwendungen stärker als je ein Betriebssystem zuvor und erst kürzlich legten die Redmonder und Kodak ihren Streit bezüglich der in Windows XP integrierten Foto-Software bei (wir berichteten).

In unserem PC-WELT-Special "Windows XP RC1" können Sie bereits jetzt einen ersten Blick auf das neue Betriebssystem werfen.

Windows XP: Balmer geschockt (PC-WELT, 30.07.2001)

Windows XP doch nicht Ende Oktober? (PC-WELT Online, 25.07.2001)

Windows XP: Zankapfel zwischen Microsoft und Kodak (PC-WELT Online, 12.07.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
168764