142277

Windows XP dank SP1 künftig ganz "nackig"

09.04.2002 | 15:42 Uhr |

Bereits im Mai wird Microsoft den Beta-Test für das Service Pack 1 für Windows XP starten. Zu den Neuerungen gehört neben der Unterstützung der Mira- und Freestyle-Technologien aber auch ein weiteres, entscheidendes Feature: Ab dem Service Pack 1 wird es möglich sein, derzeit fest im Betriebssystem verankerte Anwendungen zu deinstallieren.

Bereits im Mai wird Microsoft den Beta-Test für das Service Pack 1 für Windows XP starten. Zu den Neuerungen gehört neben der Unterstützung der Mira - und Freestyle -Technologien aber auch ein weiteres, entscheidendes Feature.

In Hinblick auf die derzeitigen Rechtsstreitigkeiten setzt Microsoft weiter auf Deeskalation. Um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, wird es ab Service Pack 1 möglich sein, derzeit fest im Betriebssystem verankerte Anwendungen zu deinstallieren.

Wie der Nachrichtendienst Cnet meldet, sollen die Anwender aber auch die die Hersteller von PCs dank des Service Pack 1 für Windows XP insgesamt knapp ein halbes Dutzend der derzeit noch fest im Betriebssystem Windows XP implementierten Anwendungen auf Wunsch deinstallieren können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
142277