141935

Windows XP bekommt neues Dateisystem

07.03.2005 | 13:48 Uhr |

Benutzer von Windows XP werden vermutlich das neue Dateisystem von Longhorn nachrüsten können.

Wenn sich Internetberichte wie auf Ars Technica bestätigen, wird Microsofts künftiges, derzeit noch in der Entwicklung befindliches, Dateisystem WinFS auch für Windows XP verfügbar sein. Bisher sollte WinFS nur in den XP-Nachfolger Longhorn integriert werden.

Wobei Longhorn zunächst ohne WinFS erscheinen wird ( die PC-WELT berichtete ). Microsoft hatte nämlich das neue Dateisystem aus Longhorn ausgekoppelt, um den XP-Nachfolger schneller fertig stellen zu können.

WinFS gehörte ursprünglich zusammen mit Avalon und Indigo zu den neuen Features von Longhorn und Longhorn Server. Anders als WinFS sind die beiden Letztgenannten auch weiterhin Bestandteil von Longhorn. Bei Avalon handelt es sich um ein Präsentationssystem beziehungsweise um eine Programmoberfläche, Indigo soll als Kommunikationssystem zum Einsatz kommen. Auch Avalon und Indigo sollen für Windows XP zum Nachrüsten angeboten werden. Anders Aero , die neue Bedienoberfläche für den Windows XP-Nachfolger - sie soll Longhorn vorbehalten bleiben.

WinFS ("Windows Future Storage") ist ein neues Dateisystem für Windows. Es soll die Suche nicht nur nach Dateinamen und Inhalten textbasierter Dateien ermöglichen, sondern auch nach unabhängig vom Dateityp hinterlegten Metainformationen. Ein Anwender muss dann zum Beispiel nicht mehr wissen, wie er eine bestimmte MP3-Datei bezeichnet hat, um diese wieder zu finden. Es reicht, den Namen des Liedes oder dessen Interpreten einzugeben. Voraussetzung ist allerdings, dass diese Informationen in Form von "MP3-Tags" hinterlegt sind.

WinFS basiert auf der so genannten "Yukon"-Technologie. Der Codename bezeichnet die kommende Version von Microsofts SQL-Server-Datenbank.

Mit Longhorn als Nachfolger für Windows XP ist für 2006 zu rechnen, der Longhorn Server soll 2007 den Windows 2003-Server ersetzen.

Microsoft kündigt Longhorn-PDC 2005 an (PC-WELT Online, 09.12.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
141935