41444

Windows XP SP2: Erneute Verzögerung

05.08.2004 | 11:50 Uhr |

Microsoft hat erneut die Veröffentlichung des Service Pack 2 (SP2) verschoben. Es soll nun doch nicht in den kommenden Tagen erscheinen.

Das Service Pack 2 für Windows XP war eigentlich schon fertig und sollte wie geplant in den kommenden Tagen erscheinen und allen Windows-XP-Anwendern mehr Sicherheit bescheren. Im letzten Augenblick zieht allerdings Microsoft die Notbremse und hat die Veröffentlichung verschoben.

Laut US-Medienberichten ist Microsoft mit der Qualität des SP2 noch nicht vollends zufrieden und will noch etwas Zeit in die Entwicklung investieren, bevor es den RTM-Status (Release to Manufacturing) erreicht und allen Anwendern zum Download bereitgestellt wird.

Das Erscheinen am 10. August, also pünktlich zum regulären Microsoft Patch-Day ist dadurch unwahrscheinlich geworden. Ein Microsoft-Sprecher sagte allerdings, dass die Redmonder weiterhin eine Veröffentlichung im August planen.

Die zusätzliche Zeit können Unternehmen, Website-Betreiber und Software-Entwickler nutzen, um ihre Produkte fit für das SP2 zu machen. Microsoft hatte bereits in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass das große Sicherheitsupdate grundlegende Änderungen in Windows XP bewirkt, die dazu führen könnten, dass viele Websites, Intranet-Seiten und Programme nicht mehr funktionieren.

Zu Beginn der Woche standen die Anzeichen noch gut, dass das SP2 in der kommenden Woche erscheinen könnte. Voreilig hatte Microsoft Australien bereits verkündet, dass das SP2 bereits fertig sei. Kurz Zeit später dementierte dies Microsoft USA.

Ein weiteres Anzeichen war die Fertigstellung von Windows Update V5, das das bisherige Windows-Update-System ablösen und vereinfachen soll und standardmäßig nach der Installation des SP 2 die Anwender zu neuen Updates führt.

Wer die neue Windows-Update-Seite über diesen Link besucht, wird nicht mehr darauf hingewiesen, dass sich Windows Update V5 im Beta-Stadium befindet. Bevor Windows Update V5 genutzt werden kann, ist ein kleines Update erforderlich. Eine ausführliche Vorstellung von Windows Update V5 finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht . Noch ein Anzeichen für den Release der Final-Version war, dass Microsoft den RC 2 von Windows XP SP 2 nicht mehr zum Download anbietet. Die Testphase sei beendet, heißt es auf der entsprechenden Website .

Kaum war Windows Update V5 gestartet, unterlief Microsoft allerdings auch schon ein kleines Malheur. Das zuletzt erschiene Update für den Internet Explorer ( wir berichteten ) wurde zunächst in einer falschen Fassung über Windows Update V5 ausgeliefert. Per Mail informierten die Redmonder die Anwender, erneut Windows Update V5 zu besuchen und das Update noch einmal herunterzuladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
41444