56874

Windows-XP: Rechtliche Aspekte

26.04.2001 | 15:50 Uhr |

Das umständliche Registrierprozedere für die kommenden Microsoft-Produkte hat bei den PC-Anwendern nicht zuletzt auch in den PC-WELT-Foren für einigen Wirbel gesorgt. Die nahende Veröffentlichung von Office XP und Windows XP werden nochmals für Zündstoff sorgen. Die Meinung der Rechtsexperten scheint aber eindeutig zu sein.

Das umständliche Registrierprozedere für die kommenden Microsoft-Produkte hat bei den PC-Anwendern nicht zuletzt auch in den PC-WELT-Foren für einigen Wirbel gesorgt. Die nahende Veröffentlichung von Office XP (Ende Mai) und Windows XP (im Herbst) werden nochmals für Zündstoff sorgen. Die Meinung der Rechtsexperten scheint aber eindeutig zu sein.

So findet sich auf den Webseiten von ZDF.MSNBC ein hochinteressanter und ausführlicher Bericht zu diesem Thema, in dem auch der Rechtsanwalt Andreas Witte, Experte für Lizenz- und Urheberrecht befragt worden ist.

"Wenn man ein Aktivierungsverfahren einführt, um Piraterie zu vermeiden, ist das eine gute Idee. Nur werden hier unter Umständen in einem Rundumschlag die Rechte des Nutzers beschnitten", so Witte laut ZDF.MSNBC. Andreas Witte hält auch die rechnerbezogene Lizenzierung im Massengeschäft für unzulässig.

Witte sieht aber auch ein datenschutzrechtliches Problem: "Wenn die Aktivierung anonym erfolgen soll (Anm. der Redaktion: So verspricht es Microsoft in seinem Pressetext), dann weiß ich nicht, wie man mit dem Verfahren Piraterie vermeiden will." Deshalb kommt Witte schließlich zum Schluss, dass sich die Käufer von Windows XP und Office XP zunächst nur anonym registrieren lassen sollten und ihre Adresse auf keinen Fall angeben sollten. Sollte die betreffende Software nach dem Einbau von Hardware oder nach einer Neuinstallation die Freischaltung verweigern, empfiehlt Andreas Witte den Verbraucherschutz einzuschalten.

Es zeigt sich erneut, welche Brisanz noch in diesem Thema schlummert. Dieses Registrierprozedere wird sicherlich noch für juristische Auseinandersetzungen sorgen.

Zum vollständigen Artikel der Kollegen von ZDF.MSNBC gelangen Sie über den unten angegebenen Link. (PC-WELT, 26.04.2001, pk)

ZDF.MSNBC-Artikel: Microsofts Waffe gegen "Piraten"

PC-WELT Ratgeber: Software-Lizenzverträge nicht immer gültig

Jetzt offiziell: Windows XP-Kopierschutz auch in Deutschland (PC-WELT Online, 06.02.2001)

Whistler-Schutz? Nein danke! (PC-WELT Online, 29.01.2001)

Whistler Kopierschutz ( noch ) Attrappe (PC-WELT Online, 23.01.2001)

Microsoft dementiert Extra-Regelung für Deutschland (PC-WELT Online, 17.01.2001)

Neues Lizenzmodell für Whistler (PC-WELT Online, 08.01.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
56874