83684

Windows XP: Microsoft veröffentlicht Version SP2c

13.08.2007 | 15:21 Uhr |

Microsoft hat einen neuen Windows-XP-Build fertig gestellt. Die Version XP Pro SP2c soll OEMs und System Buildern ab kommenden Monat zur Verfügung stehen. Neue Funktionen bietet das neue XP nicht, sie wurde vielmehr aus nur einem einzigen Grund entwickelt: Die verfügbaren Product Keys gingen zur Neige.

Windows XP ist trotz Vista nicht tot zu kriegen - dies gilt auch und besonders für den Einsatz des OS im Unternehmensbereich. Viele Firmen zögern noch mit einer Migration auf Vista, was Probleme an recht unvermuteten Stellen aufwirft. Denn da Windows XP Pro nun immerhin schon sechs Jahre im Einsatz ist, gehen Microsoft die zur Verfügung stehenden Product Keys langsam aber sicher aus.

Daher hat man sich bei Microsoft entschlossen, eine neue XP-Version zu veröffentlichen, heraus gekommen ist XP Pro SP2c, wie das Unternehmen in seinem Entwickler-Blog mitteilt . Darin heißt es: "Auf Grund der Langlebigkeit von Windows XP Professional wurde es nötig, mehr Product Keys für System Builder bereit zu stellen, um die Verfügbarkeit von Windows XP Professional über die Dauer seines Lebenszyklus gewährleisten zu können."

Das so genannte " End-of-Life-Date " für Windows XP Professional ist der 31. Januar 2008 und betrifft OEMs und Händler. Für System Builder endet der Lebenszyklus von XP Professional am 31. Januar 2009.

0 Kommentare zu diesem Artikel
83684