196902

Windows XP MCE 2005: Patch behebt DRM-Probleme

06.03.2006 | 15:51 Uhr |

Microsoft hat für das im vergangenen Oktober erschienen "Update Rollup 2" für Windows XP Media Center Edition 2005 einen Patch veröffentlicht.

Microsoft hat einen Patch für Windows XP Media Center Edition 2005 veröffentlicht, der Probleme löst, die nach der Installation des "Update Rollup 2" (auch "Emerald-Update") von Oktober 2005 ( wir berichteten ) auftraten.

Microsofts Hinweis zum Patch:

Installieren Sie dieses Update, damit das Windows Media Player 10-Setup die Dateien zur Verwaltung digitaler Rechte (DRM) nicht überschreibt, die durch das Updaterollup 2 für Windows XP Media Center Edition 2005 installiert wurden.

In dem zum Patch gehörenden Knowledge-Base-Artikel KB 910393 wird erläutert, dass das Problem sowohl bei DRM-geschützten Audio- als auch Video-Inhalten auftritt. Beim Versuch solche Dateien abzuspielen erscheint die Fehlermeldung "C00D277F Speicherschutzfehler".

Als Grund für das Problem gibt Microsoft an, dass die Installationsdateien des Windows Media Player 10 bestimmte DRM-Dateien überschreiben und dadurch künftig das Abspielen von Inhalten, die diese Dateien benötigen, nicht mehr möglich ist.

Der Ende letzter Woche veröffentlichte 1,4 MB große Patch soll das Problem nun lösen.


Download: Update KB910393 für Windows XP Media Center Edition 2005

0 Kommentare zu diesem Artikel
196902