27410

Windows XP: Entwicklung nahezu abgeschlossen

01.08.2001 | 11:21 Uhr |

Der Release Candidate 2 (RC2) und somit die letzte Vorabversion von Windows XP ist erschienen. Seit Anfang der Woche können die Beta-Tester diesen herunterladen und ausgiebig testen. Bei der Bereitstellung der RC2-Version von Windows XP ist es jedoch zu einer kleinen Panne gekommen. Aus Versehen wurde die 64bit-Version zum Download angeboten. In einem Interview äußerte sich Jim Allchin, Vize-Präsident von Microsoft, über die Kritik an dem neuen Betriebssystem.

Der Release Candidate 2 (RC2) und somit die letzte Vorabversion von Windows XP ist erschienen. Seit Anfang der Woche können die Beta-Tester diesen herunterladen und ausgiebig testen. Bei der Bereitstellung der RC2-Version von Windows XP ist es jedoch zu einer kleinen Panne gekommen. Aus Versehen wurde die 64bit-Version zum Download angeboten.

Von der Panne betroffen waren die Abonnenten des Microsoft-Developer-Network (MSDN). Ihnen wurde fälschlicherweise eine Beta-Version der 64bit-Version von Windows XP als ISO-Datei zum Download angeboten. Diese läuft jedoch nicht auf herkömmlichen PCs und liefert beim Versuch einer Installation Fehlermeldungen. Beta-Tester können die Version daran erkennen, dass sich auf der von der ISO-Datei gebrannten WindowsXP-CD ein Verzeichnis mit dem Namen "IA64" befindet.

Microsoft hat den Fehler umgehend behoben und die richtige Version von Windows XP zum Download bereit gestellt.

Zum RC 2 wurde der Build 2526 von Windows XP ernannt. Das diese Version bereits wenige Wochen nach dem RC 1 erschienen ist, deutet darauf hin, dass die Beta-Tester auf keine größeren Probleme gestoßen sind und die Entwicklung des Betriebssystems nun nahezu abgeschlossen ist.

So enthält der RC 2 von Windows XP auch keine neuen Funktionen, sondern wurde vor allem in Bezug auf die Kompatibilität zu Hardware-Komponenten auf den aktuellsten Stand gebracht. Zudem lässt sich der Internet Explorer nun aus dem Startmenü entfernen. Der Internet Explorer unterstützt nun auch nicht mehr die Smarttag-Funktion.

Seit Montag können die Nutzer von Windows XP auf eine neue Internet-Radio-Funktion zugreifen. Tausende von Radio-Stationen stehen zur Auswahl und sind in 30 verschiedene Genres gegliedert. Eine neue Struktur soll dem Anwender dabei helfen, noch schneller den Radio-Sender seiner Wahl zu finden.

Noch im August soll die RTM-Version (Release to Manufacturing) von Windows XP fertig gestellt sein und an die Presswerke ausgeliefert werden. Microsoft wird in der RTM-Version noch diverse Treiber sowie die neueste Version von Direct X 8.1 implementieren. Der am 25. Oktober geplanten weltweiten Veröffentlichung von Windows XP stände damit entwicklungstechnisch nichts mehr im Wege.

Microsoft selbst ist mit Windows XP mehr als zufrieden und zeigt sich überrascht von der positiven Resonanz der Beta-Tester. Wie der Microsoft-Kenner Paul Thurrot meldet, äußerte sich Jim Allchin, Vize-Präsident von Microsoft und für die Entwicklung von Betriebssystemen verantwortlich, in einem Telefongespräch mit den Worten: "Ich habe noch nie an einem Produkt gearbeitet, dass ein solches Feedback wie dieses hervorgerufen hat. Mehr als 250.000 haben sich für das Preview-Programm angemeldet und mehr als 40.000 davon haben den RC1 teilweise mit einem 56Kbps-Modem herunter geladen. Insgesamt haben mehr als 500.000 Menschen diese Beta-Version getestet und uns mit Feedback versorgt."

Auf die Kritik an Windows XP und der möglichen staatlichen Intervention angesprochen, sagte Allchin: "Das Produkt über das ich soviel in der Presse geschrieben sehe, ist nicht das Produkt, dass ich entwickle". Er betonte, dass Windows XP auf Flexibilität ausgerichtet ist und vielfältige Funktionen anbietet. "Nutzen Sie soviel oder sowenig davon, ganz wie Sie möchten. Es ist Ihre Entscheidung", so Allchin. Und weiter "Windows ist für Anwender und deren Ansprüche designt. Das ist das Produkt, dass ich entwickle."

PC-WELT Special: Windows XP RC 1 - Die neuen Features im Detail

Microsoft fordert: Wenn AOL-Icon, dann auch MSN-Icon (PC-WELT Online, 31.07.2001)

AOL Werbefeldzug in Windows XP geplant (PC-WELT Online, 25.07.2001)

Microsoft will pünktlichen XP-Start (PC-WELT Online, 26.07.2001)

Windows XP doch nicht Ende Oktober? (PC-WELT Online, 25.07.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
27410