115586

Windows Vista kommt in schicker Verpackung in den Handel

31.10.2006 | 12:32 Uhr |

Microsoft hat die für Windows Vista und Office 2007 neu entworfenen Verpackungen vorgestellt. Schick kommen sie daher und erinnern kaum noch an die langweilen Pappschachteln.

Die Fertigstellung von Windows Vista nähert sich so langsam den Ende. Anfang November dürfte Microsoft nach über fünf Jahren Entwicklungszeit verkünden, dass Windows Vista nun bereit zur Auslieferung ist.

Erst kürzlich feierte Windows XP den fünften Geburtstag. Intern trägt XP die Bezeichnung "NT 5.1" und folgte seinerzeit Windows NT 4.0 und Windows 2000 (NT 5.0). Bei Vista wird gemunkelt, dass die die finale Version von Windows Vista die Build-Nummer 6000 tragen wird, was seitens der Entwickler als Anspielung auf NT 6.0 gilt, wobei Vista nicht offiziell so bezeichnet wird.

Die Vista-Entwickler nutzen aktuell ihren Blog dafür, um die Verpackungen für das im Januar 2007 in den Handel kommende Vista für Endkunden vorzustellen. Triste Papierschachtel gehören der Vergangenheit an. Stattdessen wurden die Verpackungen komplett neu gestaltet und wirken edel. Die Verpackungen werden auch bei Office 2007 zum Einsatz kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
115586