63440

Windows Vista: drittes Extra „Windows Dreamscene“ ist erschienen

14.02.2007 | 10:12 Uhr |

Microsoft hat zum Valentinstag das dritte Extra für Besitzer von Windows Vista Ultimate zum Download bereitgestellt. „Windows Dreamscene“ erlaubt es, Videos als Desktop-Hintergrund laufen zu lassen und bringt so Bewegung auf den Desktop.

Aus Sicht der Vista-Anwender verlief der Patch-Day eher ruhig: Neben der neuen Version des Anti-Malware-Tools ( wir berichteten ) hat Microsoft lediglich noch ein Update für den Junk-Mail-Filter von Windows Mail veröffentlicht, dessen Downloadgröße knapp 2 MB beträgt.

Besitzer von Windows Vista Ultimate dürfen sich aber über ein neues Extra freuen. Microsoft hat als drittes Extra „Windows Dreamscene“ in einer Preview-Version veröffentlicht. Die Downloadgröße beträgt 22 MB.

Windows Dreamscene bringt Bewegung auf den Desktop. Nach der Installation des Tools kann an Stelle eines Bildes auch ein Video als Desktop-Hintergrund ausgewählt werden. Einzige Voraussetzung: Windows Dreamscene setzt eine Grafikkarte im Rechner voraus, die Windows Aero unterstützt, was aber bei so ziemlich allen Besitzern von Windows Vista Ultimate der Fall sein dürfte.

Nach der Installation von „Windows Dreamscene“ muss der Rechner neu gestartet werden. Um den Video-Hintergrund zu aktivieren, öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken dort unter „Darstellung und Anpassung“ auf „Desktophintergrund ändern“. Im Drop-Down-Menü findet sich ein neuer Eintrag für Dreamscene mit einem Beispiel-Video-Hintergrund. Alternativ können Sie auch manuell Videos auswählen, die sich auf der Festplatte befinden (beispielsweise die Videos im Beispielvideo-Ordner).

Nach einem Rechtsklick auf den Desktop erscheint im Kontextmenü der neue Eintrag „Pause Dreamscene (Preview)“, mit dem Sie das Abspielen des Videos auf dem Desktop pausieren können.

Wichtiger Hinweis: Sie sind im Besitz von Windows Vista Ultimate und es werden Ihnen keine Extras zum Download angeboten? In dem PC-WELT-Artikel Windows Vista Ultimate: Sprachpakete installieren - so geht´s, das bringt´s! erläutern wir Ihnen woran das liegt und wie Sie Abhilfe schaffen können.

Windows Vista Ultimate: Sprachpakete installieren - so geht´s, das bringt´s!

0 Kommentare zu diesem Artikel
63440