253201

Windows Vista: Pro & Contra (Update!)

29.01.2007 | 12:48 Uhr |

Windows Vista ist da! Die Werbetrommel wird gerührt, beim PC-Kauf gibt’s günstige Upgrade-Gutscheine. Zugreifen, abwarten, ignorieren? Wir bringen’s auf den Punkt.

Update 29.01.2007: Pünktlich zum bevorstehenden Vista-Start haben wir unseren Ratgeber um die beiden letzten fehlenden Punkte - Lieferumfang: Neue System-Komponenten und Lieferumfang: Software - ergänzt. Viel Spass bei der Lektüre!

Alle waren wir total gespannt - anno dunnemals auf Windows 95 und 2001 auf Windows XP. Am 30. Januar 2007 liegt Vista in den Regalen.

Doch bislang herrscht Zurückhaltung - der größte Konkurrent stammt nämlich von Microsoft: Die Anwender sind zufrieden mit Windows XP, der ganz große Upgrade-Druck fehlt.

Gut Informierte haben längst mitbekommen, dass Microsoft nicht der ganz große Wurf gelungen ist. Womit beschäftigen die sich eigentlich – immer noch mit Minesweeper? Nein: Vista bietet schon mehr als XP. Ob es sich allerdings für Sie lohnt, auf Vista umzusteigen, darüber informieren wir Sie ausführlich.

Wenn Sie sich rasch einen Überblick verschaffen wollen, hilft Ihnen unser Ampelsystem (siehe auch Abbildung) am Ende jeder Seite unter "Unser Urteil". Die Bedeutungen: Grüne Ampel: Eindeutiger Upgrade-Grund; Gelbe Ampel: möglicher Upgrade-Grund; Rote Ampel: kein Upgrade-Grund.

Dabei erfahren Sie auch die Unterschiede der Vista-Versionen (Home Basic, Home Pro, Business, Enterprise, Ultimate). Wenn im Text nicht ausdrücklich bestimmte Versionen genannt sind, ist die jeweilige Funktion in allen Versionen enthalten (einen Überblick verschaffen Sie sich in der nebenstehenden Tabelle).

0 Kommentare zu diesem Artikel
253201