27.07.2005, 14:32

Panagiotis Kolokythas

Windows Vista / IE 7: Beta-Start früher

Microsoft wird Gerüchten im Internet zufolge noch am Mittwoch die Verfügbarkeit der ersten Beta-Versionen von Windows Vista und Internet Explorer 7 verkünden. Die ersten Einladungen an die Beta-Tester sollen schon verschickt worden sein. Ab dem 3. August dürfen dann MSDN-Abonnenten die Windows Vista Beta 1 und die Allgemeinheit den Internet Explorer 7 Beta 1 unter die Lupe nehmen.
Im Internet mehren sich derzeit die Hinweise darauf, dass Microsoft noch im Laufe des Mittwochs die Verfügbarkeit der ersten Beta von Windows Vista (Longhorn) und des Internet Explorers 7 offiziell verkünden wird. Unsere Schwesterpublikation PC-World erhielt, wenn auch nicht direkt von Microsoft, eine Bestätigung für den anstehenden Start der Betas.
Bei der Bekanntgabe des Namens für das kommende Betriebssystem hatte Microsoft den 3. August als Erscheinungs-Termin für die Beta-Versionen genannt. Der Termin gilt auch weiterhin. Die für Mittwoch erwartete Ankündigung wird sich auf die Verfügbarkeit an sich beziehen. Für die kommenden Tage sollen nur Beta-Tester Zugriff erhalten. Ursprünglich war der Start der Beta-Phase ohnehin für den 27. Juli vorgesehen.
Wie die Website Winbeta.org berichtet, soll Microsoft die ersten Einladungen an die Beta-Tester schon versendet haben. In mehreren Wellen sollen in den kommenden Tagen jeweils bis zu 15.000 Tester eingeladen werden. Insgesamt werden 100.000 Tester die Beta 1 von Windows Vista unter die Lupe nehmen. MSDN-Abonnenten wird der Zugriff ab dem 3. August gewährt. Jeder Tester erhält einen einzigartigen Key, der für die Installation von Windows Vista Beta 1 benötigt wird.
Im Gegensatz zu Windows Vista Beta 1 wird Internet Explorer 7 Beta 1 allen interessierten Anwendern zugänglich gemacht. Der öffentliche Download wird ab dem 3. August frei geschaltet.
Indes gibt es bereits erste Hinweise darauf, welche neuen Features in den beiden Produkten enthalten sein werden. Im Gegensatz zu den Alpha-Versionen wird Windows Vista Beta 1 demnach die Funktionen "Game Explorer" und "Parental Control" enthalten. Mit "Game Explorer" dürfte die erste Fassung von "Winsat" gemeint sein, über das wir bereits berichteten.
Der Internet Explorer 7 Beta 1 wird neben der Tabbed Browsing-Funktionalität, einem RSS-Reader, einer verbesserten Suchfunktion und zahlreichen Änderungen unter der Haube, auch einen Phishing-Filter besitzen. Anwender sollen dadurch ein Werkzeug erhalten, mit dem Sie in die Lage versetzt werden zu erkennen, ob sie sich auf einer Website eines Betrügers befinden. Zur Identifizierung soll eine Online-Datenbank zum Einsatz kommen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

137110
Content Management by InterRed