194682

Windows Update Service: Beta-Test gestartet

16.11.2004 | 16:23 Uhr |

Der neue Windows Update Service von Microsoft kann ab sofort in einer Beta-Version getestet werden. Das System soll Administratoren dabei helfen, einfacher Windows-Patches und -Updates auf Rechner im Netzwerk zu verteilen.

Microsoft hat eine Beta-Version der neuen Windows Update Services veröffentlicht. Mit den Windows Update Services (WUS) sollen Administratoren in die Lage versetzt werden, Patches und Updates für Windows einfacher auf Rechner im Netzwerk zu verteilen. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel .

Das Patch-Management-System ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht. Der Nachfolger der Software Update Services soll als Tool für Windows Server zwischen dem für private Nutzer gedachten Windows-Update und der großen Server-Lösung Systems Management Server 2003 liegen. Für Letzteren hat Microsoft eine Partnerschaft mit Dell angekündigt.

Die WUS bieten neben den Möglichkeiten zum Verteilen auch Reporting-Funktionen und stellen auch für weitere Software aus dem Hause Microsoft Kontakt zu Patches her. Office, SQL und Exchange zählen dazu. Auch ein Bandbreitenmanagement sollen die Services leisten, wenn große Updates im Unternehmen verteilt werden müssen. Die öffentliche Beta-Version ist auf dieser Webseite von Microsoft nach Registrierung verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
194682