62380

Windows Smartphone mit DVB-H Empfang

Der Medienvertrieb Modeo plant den US-amerikanischen DVB-H Markt mit einem eigenen Windows Smartphone anzukurbeln.

Nach Pilotversuchen in Pittsburgh im letzten Jahr, will Modeo die DVB-H Infrastruktur im Verlauf dieses Jahres in verschiedenen Märkten der USA, darunter New York City, etablieren. Um den Endkunden gleich ein passendes Gerät für den mobilen TV-Genuss an die Hand zu geben, wurde ein firmeneigenes Smartphone entwickelt, welches über einen integrierten DVB-H Tuner verfügt und auf dem Betriebssystem Windows Mobile 5.0 basiert.

Das bisher noch namenlose Gerät wurde erstmals auf der CTIA WIRELESS 2006 in Las Vegas vorgestellt und soll bei HTC produziert werden. Neben dem mobilen TV-Empfang stehen klassische Smartphone-Fähigkeiten wie Email-Abruf, Kalender oder Kontaktdatenbank zur Verfügung. Eine erstklassige Wiedergabe der angebotenen DVB-H Broadcasts werde durch den Einsatz der Windows Media Technologie erreicht, inklusive Digital Rights Management. Sollte mal kein TV-Empfang möglich sein, so stehen mit WMA, MP3 oder AAC weitere Medieninhalte zur Verfügung.

Auch verbreitete Windows-Anwendungen, wie Internet Explorer Mobile und Outlook Mobile können eingesetzt werden. So stellt es kein Problem dar, im Internet zu surfen und gleichzeitig seine Kalenderdaten, Kontakte und Emails mit dem heimischen PC zu synchronisieren. Natürlich kann man mit dem Gerät auch telefonieren und das dank der Unterstützung diverser Standards auch international. Im Kern des Geräts werkelt eine 200 MHz CPU von Texas Instruments und ein GeForce 5500 Grafikchip von Nvidia. Zur Kommunikation stehen Bluetooth und WLAN zur Wahl. Ebenfalls integriert wurde eine 1.3 Megapixel-Kamera und ein Slot für micro-SD Speicherkarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
62380