67946

Windows Sidebar und Gadgets auch für Windows XP

13.10.2005 | 15:55 Uhr |

Alles deutet darauf hin, dass Microsoft die "Windows Sidebar" auch für Windows XP verfügbar machen wird. Die bei der "Windows Sidebar" zum Einsatz kommenden Gadgets werden jedenfalls auch für Windows XP verfügbar sein. Das hat Microsoft offiziell bestätigt.

Die "Windows Sidebar" wird bekanntlich nun doch in Windows Vista enthalten sein. Dies ist seit August bekannt ( wir berichteten ). Im September hatte Bill Gates den neuen Build einer Beta von Windows Vista vorgestellt, in der "Windows Sidebar" enthalten war.

Auf der "Windows Sidebar" können Anwender dynamische Informationen, wie beispielsweise Uhrzeit, Diashows oder einen Nachrichtenfeed einblenden lassen. Die einzelnen Elemente werden "Gadgets" genannt und Microsoft will Entwicklern die Möglichkeit bieten, eigene Gadgets für die Sidebar zu entwickeln. Treffpunkt für angehende Gadget-Entwickler ist im Web die Site http://microsoftgadgets.com/ . Wie die "Windows Sidebar" in Aktion aussieht? Das sehen Sie in dem Bild oben rechts zu dieser Nachricht.

Einige Bastler haben die in den aktuellen und im Internet (illegal) kursierenden Builds von Windows Vista enthaltene "Windows Sidebar" verwendet und einen Emulator entwickelt, durch den die Sidebar auch unter Windows XP lauffähig ist. Dabei werden keine Microsoft-Dateien im Internet verbreitet, sondern lediglich der Emulator. Wer im Besitz von Windows Vista ist, kann mittlels der "Windows Sidebar"-Dateien und dem Emulator die Sidebar auf Windows XP zum Laufen bringen.

So viel zur Vorgeschichte. In seinem Blog äußert sich nun ein Sean Alexander, Senior Program Manager für Windows bei Microsoft, zu dem Emulator für die Windows Sidebar. Er weist darauf hin, dass er dazu nichts sagen will, weil Microsoft die Windows Sidebar noch nicht einmal offiziell veröffentlicht hat. Erst in der Beta 2 von Windows Vista wird sie - auch offiziell - enthalten sein.

Dennoch nimmt er die Gelegenheit wahr, um zumindest etwas klarzustellen. "Gadgets werden auch für XP verfügbar sein - offiziell", so Alexander in seinem Blog . Im Umkehrschluss bedeutet dies allerdings auch, dass es die "Windows Sidebar" auch für Windows XP geben wird. Vielleicht nicht als 1:1-Kopie der Windows Vista-Sidebar, aber zumindest so ähnlich.

Dies äußert Alexander nicht direkt. Stattdessen weist er nur darauf hin, dass er nicht möchte, dass Entwickler von Gadgets frustriert sein könnten, wenn sie demnächst feststellen, dass sie Gadgets für die falsche Plattform entwickelt haben. "Es ist sehr aufregend zu beobachten, welcher Enthusiasmus der Windows Sidebar zuteil wird", so Alexander und fügt hinzu, dass bei Microsoft derzeit an "großen Plänen" gearbeitet wird.

Die Gadgets ähneln vom Prinzip her dem, was Apple schon für MacOS X vorgemacht hat. Für Windows gibt es bereits mit der Java-basierten Freeware Konfabulator eine Alternative. Hiermit lässt sich über "Widgets" der Windows-Desktop aufpeppen. Weitere Infos zu Konfabulator finden Sie in der PC-WELT Nachricht: " Konfabulator: Windows-Desktop gratis mit Widgets aufpeppen ".

Windows Vista: Erste Screenshots von WMP 11 und neuer IE 7-Funktion (PC-WELT Online, 11.10.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
67946