131140

Windows Server 2008: Microsoft gibt finalen Namen für neues Server-OS bekannt

16.05.2007 | 10:26 Uhr |

Das bisher unter dem Codenamen „Longhorn“ entwickelte neue Windows-Server-Betriebssystem hat nun einen endgültigen Namen. Bill Gates nutzte den Start der WinHEC, um den Titel des kommenden Server-Betriebssystems zu verkünden.

Bill Gates hat auf der WinHEC 2007 in Los Angeles den finalen Namen für das bisher unter dem Titel Windows Server Codename "Longhorn“ entwickelte Windows-Server-Betriebssystem verkündet: Windows Server 2008.

Windows Server 2008 wird voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen und damit Windows Server 2003 ablösen. Erst kürzlich war eine dritte Beta fertiggestellt worden.

Eine Zusammenfassung aller wichtigsten Features von Windows Server 2008 bietet Microsoft in diesem englischsprachigen Word-Dokument zum Download an . Zusätzlich finden sich auch auf der frisch gestarteten neuen Website zu Windows Server 2008 weitere Infos . Dort steht auch die Beta 3 von Windows Server 2008 zum Download bereit.

Zu guter Letzt hat das Windows-Server-Team auch noch ein lustiges Video erstellt. In diesem „What´s in a name?“-Video wird auf witzige Art und Weise erklärt, wie das Team auf den finalen Namen für das Betriebssystem gekommen ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
131140