14586

Windows Server 2003: Termin und Preise

04.03.2003 | 09:32 Uhr |

Bei Microsoft laufen derzeit die Vorbereitungen für die Veröffentlichung des neuesten Betriebssystems auf Hochtouren. Beim Abschluss der Beta-Test-Phase von Windows Server 2003 kam es noch zu kurzen Verzögerungen, Ende April soll das Betriebssystem aber in den Handel kommen. Microsoft nennt bereits einen konkreten Termin und auch die Preise für die verschiedenen Versionen.

Bei Microsoft laufen derzeit die Vorbereitungen für die Veröffentlichung des neuesten Betriebssystems auf Hochtouren. Beim Abschluss der Beta-Test-Phase von Windows Server 2003 kam es noch zu kurzen Verzögerungen. Ende April soll das Betriebssystem aber in den Handel kommen. Microsoft nennt bereits einen konkreten Termin und auch die Preise für die verschiedenen Versionen.

Insgesamt vier Versionen sollen erscheinen: eine Standard Edition, eine Enterprise Edition, eine Datacenter Edition und eine Web Edition.

Die Web Edition von Windows Server 2003 wird mit 399 US-Dollar die günstigste aller Varianten sein. Diese Version wird allerdings keine Client-Lizenzen enthalten. Die Standard Edition wird 999 US-Dollar kosten und fünf Lizenzen enthalten. Mit zehn Lizenzen wird die Standard Edition mit 1199 US-Dollar zu Buche schlagen.

Die Enterprise Edition wird laut der aktuellen Microsoft-Preisliste 3999 US-Dollar kosten und 25 Lizenzen beinhalten. Bei der Datacenter Edition nennt Microsoft keinen Preis und verweist auf die OEM-Händler, über die diese Version erhältlich sein wird.

Auf der Microsoft-Website zu Windows Server 2003 tickt seit kurzem ein Countdown. In knapp 51 Tagen, also am 24 April, soll das Betriebssystem in den Handel kommen. Der RTM von Windows Server 2003, also die Gold-Version, soll Mitte März fertig gestellt und an die Presswerke ausgeliefert werden.

Microsoft streicht ".NET" beim Server (PC-WELT Online, 09.01.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
14586