222207

Windows Marketplace for Mobile öffnet Browserportal

12.11.2009 | 13:25 Uhr |

Im Windows Marketplace für mobile Geräte kann man jetzt auch über den PC stöbern und einkaufen.

Microsoft hat die Downloadplattform für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Mobile überarbeitet und ein Web-Interface hinzugefügt, auf das der Nutzer Zugriff vom Computer aus hat. Die über den PC gekauften Apps stehen sofort zum Download auf das Handy bereit, sobald man das Programm Windows Marketplace auf seinem Windows Phone startet. Der Download über den PC ist ebenfalls möglich. Außerdem hat Microsoft "neue, fortgeschrittene Schutzmechanismen gegen Piraterie" eingeführt.

Besitzer eines Smartphones mit Windows Mobile 6.0 und 6.1 müssen sich noch bis Ende November gedulden, bis auch sie Zugriff auf die Software-Plattform bekommen. Ursprünglich sollten sie mit Beginn der jetzt gestarteten zweiten Phase dazukommen.

Der Windows Marketplace für mobile Geräte ist Microsofts Gegenstück zu Apples App Store. Er nahm gemeinsam mit der %20Microsoft%20kündigt erste Smartphones und neue Dienste an:Einführung von Windows Mobile 6.5 am 6. Oktober den Betrieb auf. Bereits heute gibt es über 20.000 Anwendungen bei unterschiedlichen Anbietern. Doch nicht alle werden auf dem Windows Marketplace for Mobile zu finden sein. Das Unternehmen prüft sie vorher genau auf Sicherheit und Kompatibilität wie es Apple mit Programmen für das iPhone macht. Für den Fall, dass sie dennoch nicht funktionieren, bietet das Unternehmen eine Geld-Zurück-Garantie wie Google auf seinem Android Market.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
222207