217582

Windows Marketplace for Mobile jetzt auch für Windows Mobile 6.0 & 6.1

17.11.2009 | 11:30 Uhr |

Microsoft hat den Zugang zum Windows Mobile Marketplace auf alle Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.0 und 6.1 ausgeweitet. Bisher hatten nur Besitzer eines Modells mit dem neuen Windows Mobile 6.5 Zugriff auf die Download-Plattform.

Die Zugangssoftware für den Marketplace kann vom Handy aus unter http://mp.windowsphone.com heruntergeladen werden.

Im Windows-Mobile-Shop sind nach Aussage von Microsoft mittlerweile über 800 Applikationen verfügbar, mehr als dreimal soviele, wie zum Start des Marketplace. Doch nicht alle stehen jedem Nutzer zur Verfügung. Besitzer eines Smartphones mit Windows Mobile 6.0 und 6.1 haben nur Zugriff auf rund 90 Prozent der verfügbaren Anwendungen. Außerdem differiert das Angebot je nach Modell und Region, wie Todd Brix, Chef der Sparte Mobile Services und Plattform Produktmanager auf Nachfrage des Nachrichtendienstes IDG News Service zugab.

Eigentlich sollte die Ausweitung des Zugangs auf die älteren Betriebssysteme schon mit der zweiten Phase stattfinden, die am 12. November gestartet wurde. Damals hatte Microsoft den Zugang über den PC möglich gemacht und seine Schutzmaßnahmen gegen Software-Piraterie verstärkt.

Der Windows Marketplace für mobile Geräte ist Microsofts Gegenstück zu Apples App Store. Er nahm gemeinsam mit der %20Microsoft%20k%C3%BCndigt%20erste%20Smartphones%20und%20neue%20Dienste%20an:Einführung von Windows Mobile 6.5 am 6. Oktober den Betrieb auf. Microsoft prüft die Programme vorher genau auf Sicherheit und Kompatibilität wie es Apple mit Programmen für das iPhone macht. Für den Fall, dass sie dennoch nicht funktionieren, bietet das Unternehmen eine Geld-Zurück-Garantie wie Google auf seinem Android Market.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
217582