120008

Starttermin im September oder Oktober 2009?

Neue Gerüchte legen nahe, dass Microsoft im September oder Oktober das neue Handy-Betriebssystem Windows Mobile 7 veröffentlicht. Die britische Kaufhauskette Carphone Warehouse plant einem Bericht von The Register zufolge eine Aktion, bei der die Desktop-Variante Windows 7 zur Veröffentlichung zusammen mit einem Smartphone mit Windows Mobile 7 verkauft wird.

Wie es scheint, wird Microsoft sein mobiles Betriebssystem Windows Mobile 7 zeitgleich mit der Desktop-Version vorstellen. Wie das Branchenblatt The Register erfahren hat, plant die britische Kaufhauskette Carphone Warehouse eine teure Promotion-Aktion: Für kurze Zeit wird das Unternehmen zu jedem verkauften Windows 7 ein Smartphone dazugeben, dass mit dem zukünftigen Handy-Betriebssystem von Microsoft ausgestattet ist.

Die Aktion soll am gleichen Tag stattfinden, an dem die PC-Version in Großbritannien veröffentlicht wird. Als Termin werden September oder Oktober 2009 gehandelt. Von welchem Hersteller das Handy sein wird, sei noch nicht entschieden, zitiert The Register eine anonyme Quelle. Die Gerüchte decken sich mit der im September 2008 bekannt gewordenen Information, dass Microsoft die Veröffentlichung von Windows Mobile 7 auf die zweite Jahreshälfte 2009 verschiebt .

Somit hätte Google ein gutes Jahr Zeit, sein auf Linux basierendes Android-Betriebssystem weltweit zu etablieren. Das Unternehmen präsentierte am 23. September zusammen mit T-Mobile USA das erste Handy mit dem quelloffenen Android OS. Auch Nokia hat noch Zeit, um in Ruhe das lange Zeit vernachlässigte Touchscreen-Segment wieder aufzubauen. Dessen erster Vertreter, das Nokia 5800 XpressMusic , erscheint Anfang Dezember in Russland .

Für Microsoft ist Windows Mobile 7 enorm wichtig, um mit der Konkurrenz gleichzuziehen. Bislang versuchen die einzelnen Handyhersteller mit fingerfreundlichen Oberflächen das altbackene, nur mit einem Stylus zu bedienende System zu verdecken. Das klappt im Alltag auch recht gut. In den tieferen Schichten von Windows Mobile 6.1 kann man auf die Tipphilfe jedoch immer noch nicht verzichten.

Windows Mobile 7 soll die Schwächen der derzeitigen Version beheben. Das System soll schicke Oberflächen ähnlich dem iPhone haben, die leicht mit dem Finger und per Gestensteuerung zu bedienen sind und über einen deutlich verbesserten Internet Explorer sowie einen aufgemotzten Mediaplayer verfügen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
120008