220930

Firmware-Updates für TG01, HTC Snap und Touch Pro 2 erhältlich

Erst vor wenigen Tagen hat der größte deutsche Netzanbieter ein ROM-Upgrade für sein T-Mobile MDA Vario V auf Windows Mobile 6.5 veröffentlicht, jetzt zieht HTC für das ungebrandete Touch Pro 2 nach.

Ein Update lohnt sich, denn neben Windows Mobile 6.5 bringt das ROM in Version 1.86.401.0 auch eine neue Version von TouchFlo 3D mit. Darin sind viele Bedienelemente von Sense integriert, einer intuitiven Benutzeroberfläche, die HTC mit dem Android-Handy Hero eingeführt hat. Die Änderungen sind so umfassend, dass der Hersteller die Bezeichnung TouchFlo nicht mehr verwendet. Seine neuen Microsoft-Boliden werden genauso wie die Android-Modelle zukünftig mit der Oberfläche Sense auf den Markt kommen. Gleichzeitig veröffentlichte der Konzern auch ein Windows-Upgrade für das HTC Snap, ein Volltastatur-Smartphone im Blackberry-Design. Das Touch Diamond 2 lässt sich immer noch nicht aufrüsten.

Über das HTC Touch Pro 2, T-Mobile MDA Vario V:Das Touch Pro 2 ist schon fast ein kleiner Computer. Diesen Eindruck erzeugt vor allem der große 3,6-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 800x480 Pixel und die seitlich aufschiebbare Volltastatur. Aufgeschoben kann das Display angewinkelt werden, was die Ablesbarkeit verbessert und den Eindruck eines Mini-Laptops noch verstärkt. Das Smartphone läuft mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.1, ist aber für die neue Version 6.5 vorbereitet.Per HSDPA/HSUPA und WLAN ist man mit der Welt verbunden, dazu kommen GPS, eine 3,2-Megapixel-Kamera, Bluetooth, ein 1500 mAh starker Akku und ein 528 Megahertz schneller Prozessor. Der interne Speicher ist 512 Megabyte groß und kann mit microSD-Karten erweitert werden. Im Test konnte der Business-Bolide mit Reaktionsfreudigkeit, einem bärenstarken Akku und innovativen Funktionen überzeugen.

Auch Toshiba war nicht untätig. Der Hersteller hat ebenfalls ein Upgrade auf Windows Mobile 6.5 für das TG01 veröffentlicht, das schnelleste Knäckebrot der Welt. Dadurch hat der Nutzer Zugriff auf neue Startbildschirme, den Windows Market Place und Anwendungen wie My Phone. Der My-Phone-Dienst spiegelt Smartphone Daten wie Fotos, Musik, Kontakte und Textnachrichten automatisch und sicher im Internet. Damit gehören nicht nur verlorene Telefonnummern und Adressen der Vergangenheit an, auch Fotos, Videos und wichtige SMS bleiben erhalten.

Über das Toshiba TG01:Das TG01 ist nur 9,9 Millimeter dünn und verwendet den schnellsten Hauptprozessor, der derzeit in einem Handy eingebaut ist. Der Snapdragon QSD2850 von Qualcomm ist mit 1 Gigahertz getaktet. Die Frontseite wird von einem riesigen Touchscreen dominiert, der 4,1 Zoll in der Diagonalen misst und eine scharfe Auflösung von 800x480 Pixel hat. Mit HSDPA/HSUPA, WLAN und GPS ist auch die übrige Ausstattung top. Einzig der Akku kann nicht überzeugen, er hat nur eine Kapazität von 1000 mAh. Der interne Speicher ist mit microSD-Karten erweiterbar, der Netzbetreiber o2 legt eine 8 Gigabyte große Speichererweiterung in den Lieferkarton.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
220930