62902

Windows Media Player 11 kommt im Juni - Erste Infos

18.04.2006 | 14:11 Uhr |

In Windows Vista wird er enthalten sein und für Windows XP kommt er schon viel früher. Die Rede ist vom Windows Media Player 11. Die neue Version der Multimedia-Abspielsoftware soll noch im Juni für Windows XP erscheinen. Wir geben Ihnen einen Überblick über die geplanten neuen Funktionen.

Windows Media Player 11 (WMP 11) für Windows XP wird bereits im Juni erscheinen. Über ein halbes Jahr vor Windows Vista, bei dem WMP 11 bereits enthalten sein wird.

Der Vorgänger Windows Media Player 10 war im September 2004 erschienen ( wir berichteten ). Der Nachfolger kommt damit knapp zwei Jahre später auf den Markt. Wie der US-Nachrichtendienst Cnet berichtet, hat Microsoft die Veröffentlichung des WMP 11 im Juni offiziell bestätigt.

Bisher ist von offizieller Seite nur wenig bekannt von Windows Media Player 11. In den Vorabversionen von Windows Vista ist er zwar enthalten, aber Microsoft hat immer darauf hingewiesen, dass nicht alle Funktionen des WMP 11 für Windows Vista auch bei Windows XP verfügbar sein werden.

Was bisher unter Windows Vista vom WMP 11 zu sehen war, lässt sich kurz zusammenfassen: Der Player wurde noch weiter entschlackt. Schon bei der Version 10 gab es eine gründliche Überarbeitung der Oberfläche. In WMP 11 erhalten die Bedienelemente (Vor, Zurück, Pause, Wiedergabe) mehr Platz und sind so leichter per Maus zu treffen.

Bill Gates hatte auf der CES im Januar erstmals den Windows Media Player 11 vorgestellt ( wir berichteten ). Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich angekündigt, dass im neuen Media Player leichter der von Microsoft zusammen mit MTV Networks entwickelte Musikdienst URGE erreichbar sein wird.

Anzunehmen ist also, dass auch URGE im Juni starten wird. Der Dienst soll Musikliebhabern nicht nur Musikdownloads (rund 2 Millionen) anbieten, sondern auch mit vielfältigen Informationen rund um die Musik-Welt versorgen. Hierzu zählen Musikvideos und Produktionen von MTV Networks und deren Sender. Die Rede ist von rund 6000 Videos, die beim Start verfügbar sein werden. Hinzu kommen 130 werbefreie Radiostationen, die in CD-Qualität Musik ausliefern, eine Auswahl von über 500 Playlists und Artikel und Blogs von Musikfans.

Auch wenn von offizieller Seite noch wenig vom Windows Media Player 11 zu hören war, gibt es dennoch Infos. Und zwar in einem von Microsoft stammenden Dokument, das kurze Zeit im Internet verfügbar war und dann von Microsoft wieder entfernt wurde. Wir konnten das Dokument ergattern und sagen Ihnen auf den folgenden Seiten, welche neuen Funktionen im Windows Media Player 11 enthalten sein werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
62902