94564

Windows Media Player 11 erscheint am 24.10.

13.10.2006 | 15:16 Uhr |

Der neue Windows Media Player 11 wird laut Angaben von Microsoft voraussichtlich am 24. Oktober erscheinen.

Gleich zwei neue Generationen altbekannter Windows-Software wird Microsoft noch im Oktober ausliefern. Dem Internet Explorer 7 (18. Oktober, wir berichteten ) wird knapp eine Woche später der Windows Media Player 11 folgen. Bisher ist dieser Termin nur für die US-Version bestätigt. Es ist allerdings anzunehmen, dass auch die deutschsprachige Fassung zeitgleich erscheinen wird.

Ursprünglich sollte die finale Version des Windows Media Player 11 im September erscheinen ( wir berichteten ). Zu den Neuerungen und Verbesserungen gehört die entschlackte Oberfläche. In WMP 11 erhalten die Bedienelemente (Vor, Zurück, Pause, Wiedergabe) mehr Platz und sind so leichter per Maus zu treffen. Hinzu kommen die verbesserte und personalisierbare Musikbibliothek, die es vereinfachen soll, den Überblick über die Musiksammlung zu behalten. Zu jedem Musikstück wird auf Wunsch das Album-Cover eingeblendet. Mittels "Instant Search" kann der Anwender schnell und bequem den gewünschten Song suchen und finden, wobei bereits bei der Eingabe der ersten Buchstaben die Suche die dazu passenden Songs anzeigt. Außerdem wurden auch die Ripping-Funktionen verbessert.

Nicht so schön: Microsoft hat im Vergleich zum Vorgänger im WMP 11 eine wichtige Funktion gestrichen. Es ist nicht mehr möglich, mit dem Windows Media Player 11 ein Backup der erworbenen Lizenzen zu erstellen, worüber wir vor einigen Wochen ausführlich hier berichteten hatten . Diesen Mangel hatten jedenfalls die bisher erschienenen Vorabversionen. Abzuwarten bleibt, ob dieser Mangel auch in der finalen Version enthalten sein wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
94564