46514

Windows Media Player 10 und MSN Music im Anmarsch

31.08.2004 | 11:33 Uhr |

Voraussichtlich ab Donnerstag wird die erste Beta-Version des Windows Media Player 10 zum Download bereit stehen. Zeitgleich plant Microsoft, so US-Medienberichte, den Start seines Musikdienstes MSN Music in den USA. Damit bläst Microsoft zum Angriff auf Apples erfolgreichem Itunes.

Microsoft wird am Donnerstag die erste Beta-Version des Windows Media Player 10 zum Download bereitstellen. Das berichten US-Medien. Demnach plant Microsoft auch gleich bei dieser Gelegenheit mit "MSN Music" zum Angriff auf Apples Itunes zu blasen. Der neue Musikservice soll zeitgleich mit der Veröffentlichung der Beta starten.

Microsoft hatte den Windows Media Player 10 (Codename: Crescent) Anfang Juni erstmals in Form einer "Technical Beta" zum Download und Testen angeboten. Eine neue, entschlackte Programmoberfläche soll die Bedienung des Players erleichtern. Über große Buttons können die Hauptfunktionen aufgerufen werden und diverse Playlist-Arten sollen Ordnung in die Musik- und Videosammlung bringen. Eine ausführliche Vorstellung des Windows Media Player 10 finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht .

MSN Music wird bequem über den neuen Media Player erreichbar sein. Damit geht Microsoft einen ähnlichen Weg, wie bereits Apple mit seiner Itunes-Software. Darüber hinaus spendieren die Redmonder dem Shop aber auch webbasierte Komponenten. Der Download eines Titels soll 99 Cent kosten. Microsoft überlässt das Anbieten eines Abonnements seinen Partner.

Itunes-Titel sind nur auf einem Ipod abspielbar. Microsoft will hier Apple unter Druck setzen. Diverse Hersteller haben bereits Windows-basierte Geräte angekündigt, mit denen Songs abgespielt werden können, die über MSN Music gekauft wurden.

Microsofts Vision ist es, dass Musik und Filme am PC herunter geladen und anschließend in der gesamten Wohnung, beispielsweise im Wohnzimmer oder in der Küche, angesehen und angehört werden können. Über mobile Geräte können dann die Inhalte auch mit in die Außenwelt genommen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46514