113350

Diverse Applikationen verlassen Beta-Stadium

07.11.2007 | 12:15 Uhr |

Diverse Windows-Live-Applikationen haben das Beta-Stadium verlassen und liegen nun in der finalen Version vor. Über Windows Live Suite können Anwender die gewünschten Applikationen auswählen und bequem herunterladen und installieren.

Was bei Google den Namen Google Pack trägt, heißt bei Microsoft nunmehr Windows Live Suite. Die Anwender erhalten in einem Downloadpaket diverse Windows-Live-Anwendungen. Noch wichtiger: Microsoft hat jetzt den Zusatz „Beta“ bei nahezu allen Windows-Live-Anwendungen entfernt.

Die Windows Live Suite enthält die folgenden Desktop-Applikationen:

* Windows Live Mail: Mail-Client
* Windows Live Messenger: Instant Messenger
* Windows Live Fotogalerie: Bilder verwalten und mit anderen Anwendern austauschen
* Windows Live Writer: Erleichtert das Veröffentlichen von Bildern, Videos und anderen Multimediainhalten in Blogs.
* Windows Live Toolbar: Schneller Zugriff auf Windows-Live-Dienste
* OneCare Family Safety: Kinderschutzfunktionen

Anwender haben die Möglichkeit, die finalen Versionen dieser Applikationen in einem Rutsch herunterzuladen und zu installieren oder sich die gewünschten Applikationen vor dem Download auszusuchen.

Die Windows-Live-Applikationen sind über die neu gestartete Website www.windowslive.com verfügbar.

Die Veröffentlichung der Applikationen zelebriert Microsoft auch mit einer Aktion für einen guten Zweck. Ein Teil der Werbeerlöse von Windows Live Spaces im November und Dezember wird als Spende der Organisation Operation Smile zugute kommen. Zusätzlich spendet Microsoft auch einen Betrag für jedes Bild, das Anwender von sich auf diese Website hochladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
113350