163694

Windows Live Custom Domains gestartet

21.11.2005 | 16:09 Uhr |

Ohne groß Aufhebens darum zu machen, hat Microsoft mit "Custom Domains" am Wochenende einen neuen Windows-Live-Dienst gestartet. Besitzer einer Domain können mittels des Dienstes jeglichen bei ihrer Domain anfallenden Mail-Verkehr über die Mail-Server von Microsoft ablaufen lassen.

Das neue Windows Live Custom Domains befindet sich ebenso wie alle anderen Windows-Live-Dienste im frühen Beta-Stadium und soll mit der Zeit erweitert werden. Der Dienst richtet sich an Besitzer einer Domain, die zusätzliche, kostenlose Mail-Konten wünschen. Insgeheim hatte Microsoft den Dienst "Custom Domains" schon vor einigen Wochen unter der URL "http://domains.start.com" gestartet. Seit dem Wochenende ist der Dienst in Windows Live integriert und kann über http://domains.live.com erreicht werden.

Für die Nutzung des kostenlosen Dienstes müssen Domain-Inhaber Microsoft den Domain-Namen mitteilen und den MX-Eintrag (Mail Exchange Records) in der DNS auf den Wert einstellen, den Microsoft bei der Anmeldung zum Dienst vorgibt. In der FAQ zum Dienst wird ausführlich erläutert, wie man dabei vorgehen muss.

Anschließend können bis zu 20 Mail-Konten á 250 MB erstellt werden. Den Zugriff auf die Mails erhalten die Domain-Besitzer über das Web. Spamfilter und Virenschutz inklusive. 250 MB Speicherplatz erhalten derzeit aber nur US-Bürger. Alle anderen Anwender erhalten 25 MB. Die Oberfläche von Custom Domains listet nur 20 Konten auf. Erstellt werden dürfen allerdings mehr als 20. Ähnlich wie bei den anderen Windows-Live-Diensten wird Microsoft den Dienst noch weiter ausbauen. Letztendlich soll er aber kostenlos bleiben, wobei im Zusammenhang mit "Windows Live" kostenlos gleichbedeutend mit werbefinanziert ist.

http://domains.live.com

Windows Live Beta darf getestet werden (PC-WELT Online, 02.11.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
163694