254451

Windows-Installations-CDs bequem erstellen: Nlite 1.0 RC2 erschienen

31.10.2005 | 13:23 Uhr |

Mit dem kostenlosen Tool Nlite können Sie bequem eine Installations-CD für Windows erstellen, bei der Standardkomponenten sowie nicht benötigte Treiber einfach weggelassen werden können. Außerdem lassen sich eigene Anwendungen in die Installations-CD integrieren und Sie können dafür sorgen, dass keinerlei Eingriff bei der Installation von Windows notwendig ist. Frisch erschienen ist jetzt der zweite Release Candidate von Nlite 1.0.

Das Freeware-Tool Nlite 1.0 nähert sich so langsam der Fertigstellung. Der Entwickler hat den nunmehr zweiten Release Candidate zum Download bereitgestellt. Wieder einmal gab es diverse Änderungen und Neuerungen.

Die neue Version ist kompatibel zum kürzlich veröffentlichten .Net Framework 2.0. Außerdem wurde die Programmoberfläche etwas überarbeitet und soll so einen einfacheren Zugang zu den vielfältigen Funktionen bieten. Diverse neuere Windows-Updates lassen sich nun ebenfalls in die erstellte Windows-Installations-CD integrieren. Darüber hinaus gab es diverse kleinere Bugfixes und Anpassungen.

Nach dem Start von Nlite 1.0 RC 2 können Sie die Sprache auf "Deutsch" einstellen. Bevor Sie loslegen können, müssen Sie eine Windows-CD einlegen. Unterstützt werden Windows 2000, XP, Server 2003 und XP Professional 64 Bit. Der gesamte Inhalt der Windows-CD wird auf die Festplatte kopiert. Anschließend können Sie Schritt für Schritt festlegen, welche Inhalte die neue, personalisierte und bootfähige Installations-CD enthalten soll.

Die Download-Größe von Nlite beträgt 1,2 MB. Das Tool setzt Microsofts .NET Framework 1.1 voraus.

Download: Nlite 1.0 RC 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
254451