248619

Power Pack 1 via Windows Update verbreitet

13.08.2008 | 12:25 Uhr |

Microsoft hat damit begonnen, dass Power Pack 1 für Windows Home Server via Windows Update zu verbreiten.

Das Power Pack 1 für Windows Home Server ist seit einigen Wochen verfügbar und seit Anfang August auch in deutscher Sprache erhältlich . Nachdem das 23 MB große Update bisher nur zum manuellen Download und Installation bereitstand, beginnt Microsoft nun auch mit der Verbreitung über Windows Update.

Das Update behebt unter anderem einen Bug, der zu einem Datenverlust führen kann. Allein schon deshalb ist die Installation zu empfehlen. Zusätzlich wird mit dem Power Pack 1 auch die Unterstützung für Windows Vista 64-Bit hinzugefügt. Hinzu kommen diverse Detailsverbesserungen, wie beispielsweise bei der Backup-Funktion und dem Fernzugriff.

Damit Windows Update das Power Pack 1 herunterladen kann, empfiehlt Microsoft in den Home-Server-Einstellung die Auto-Update-Funktion zu aktivieren. Nachdem sich das Power Pack 1 auf dem Home Server installiert hat, sind die angeschlossenen Client-PCs an der Reihe, die über die Connector-Client-Software aktualisiert werden.

Wer mal selber einen Blick auf Windows Home Server werfen möchte, der kann sich von Microsoft kostenlos eine 120-Tage-Test-DVD zusenden lassen . Bei unserer Testbestellung landete die Test-DVD bereits nach zwei Tagen im Briefkasten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
248619