162860

Windows Genuine Advantage mit Firefox

18.11.2005 | 15:16 Uhr |

Microsoft stellt eine Plug-in für Firefox bereit, das die Windows-Gültigkeitsprüfung ermöglichen soll.

Microsoft denkt zunehmend auch an Benutzer alternativer Web-Browser. Für die Gültigkeitsprüfung "Windows Genuine Advantage" (WGA), die für bestimmte Downloads gefordert wird, gibt es nun von Microsoft ein Plug-in für Firefox. Dies meldet das Entwickler-Team des Internet Explorers in seinem Blog

Ein Anlass für die Entwicklung sind demnach auch Zuschriften von Microsoft-Kunden, die mit der Benutzbarkeit der Microsoft-Website mit Mozilla-Browsern wie Firefox nicht zufrieden sind. Da Microsoft offenbar auch Benutzer von Firefox nicht länger benachteiligen möchte, hat man Plug-ins für den Media Player und WGA entwickelt.

Auf der Download-Seite für das neue WGA-Plug-in können Sie es herunter laden (448 KB) und installieren. Gehen Sie dann wieder auf diese Seite, erhalten Sie eine Meldung, die Gültigkeitsprüfung sei erfolgreich abgeschlossen.

Leider sind die Download-Seiten von Microsoft offenkundig noch nicht auf das neue Plug-in eingestellt. Auch mit installiertem WGA-Plug-in erhalten Sie, etwa beim Download des Windows Media Player 10, immer noch das alte "GenuineCheck.exe" angeboten. Bleibt also zu hoffen, dass Microsoft der Bereitstellung des neuen Plug-ins bald mehr Sinn verleiht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
162860