823264

Emsi Online Armor 5.0 mit neuem Datei & Registry Shield

08.04.2011 | 15:22 Uhr |

Die Windows-Firewall Online Armor von Emsisoft ist in der neuen Version 5.0 erschienen. Die Entwickler haben viele neue Sicherheitsfunktionen und über 400 Detail-Verbesserungen integriert.

Emsisoft Online Armor 5.0 ist als Freeware und in zwei kostenpflichtigen Kaufversionen erhältlich. In der neuen Version haben die Entwickler die Oberfläche komplett überarbeitet und mit Datei & Registry Shield neue Sicherheitsfunktionen eingebaut. Hinzu kommen über 400 Detailverbesserungen, mit denen in vielen Fällen die Wünsche der Anwender berücksichtigt wurden.

Folgende Neuerungen und Verbesserungen hat Emsisoft Online Armor 5.0 laut Angaben der Entwickler zu bieten:

* Neue Oberfläche:
Die Firewall wurde in der Version 5.0 mit einer komplett neuen Oberfläche ausgestattet, die die Bedienung der Windows-Firewall erleichtern soll. Außerdem wurde die Lesbarkeit der Alarmfenster-Meldungen erhöht.

* Neue Funktion: Datei & Registry Shield:
Online Armor 5.0 schützt ab sofort die Unversehrtheit von bestimmten Dateien, Ordnern und auch Registry-Schlüsseln. Regeln bestimmen nun abhängig vom eingestellten Vertrauens-Level ganz genau, welche Programme Zugriff, limitierten Zugriff oder gar keinen Zugriff auf die geschützten Bereiche haben. Die neue Funktion soll Anwender insbesondere vor Ransomware-Angriffen schützen, bei denen Angreifer wichtige Dokumente verschlüsseln und dann Lösegeld für den Entschlüsselungs-Key erpressen.

* Verbesserter Selbstschutz:
Sowohl bei x86- als auch x64-Systemen wurde der Selbstschutz der Windows-Firewall erhöht. Dadurch soll verhindert werden, dass Angreifer die Sicherheitssoftware manipulieren können.

* Alarm bei suspekten Programmpfaden:
Neu ist auch ein Wächter-Modul, das suspekte Dateipfade wie etwa doppelte Endungen - immer noch häufig in Malware-E-Mail-Anhängen genutzt (z.B. *.pdf.exe oder *.doc.exe), Unicode-Pfade (ähnlich aussehende Zeichen) und vermeintliche Systemdateinamen an falschen Orten erkennt und blockiert.

*  Über 400 Detail-Verbesserungen:
Basierend auf dem direkten Feedback der Kunden konnten seit Version 4.5 über 400 Detailverbesserungen an der Software vorgenommen werden.


Online Armor Free ist kostenlos erhältlich und richtet auf dem System eine Windows-Firewall mit Selbstschutz ein, die auch Keylogger erkennt und mehrere Schutzroutinen bietet.

Außerdem erhältlich:
Online Armor Premium (30 Euro im ersten Jahr, danach günstiger): Diese Version bietet zusätzlich einen Phishing-Filter, einen Datei- und Registry-Schutz, einen Schutz vor DNS-Spoofing,automatische Updates und einen Online-Banking-Modus.

Online Armor ++ (45 Euro im ersten Jahr): Zu den Funktionen für Online Armor Premium kommen ein Antivirus- und Anti-Malware-Scanner und ein Rootkit-Scanner hinzu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
823264